HOME

Stern Logo Ratgeber Kinderkrankheiten - Test & Service

Experte: Professor Rudolf Korinthenberg

Ärztlicher Direktor der Klinik II Neuropädiatrie und Muskelerkrankungen, Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Universitätsklinikum Freiburg

Zurück zur Experten-Übersicht

Vita

  • Geboren am 13.4.1949 in Düsseldorf
  • Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms Universität in Münster/Westfalen
  • Promotion 1973
  • 1973-1975 Medizinalassistent in Soest/Westf.
  • 1975-1976 wehrpflichtiger Truppenarzt in Ahlen/Westf.
  • Seit 1976 Wissenschaftlicher Assistent und Weiterbildung zum Arzt für Kinderheilkunde an der Universitätskinderklinik in Münster/Westfalen
  • 1985 Habilitation für das Fach Kinderheilkunde/Neuropädiatrie
  • 1986 Oberarzt mit Schwerpunkt Kinderneurologie an der Universitätskinderklinik Mannheim der Universität Heidelberg
  • Seit 1990 Ärztlicher Direktor der Klinik II: Neuropädiatrie und Muskelkrankheiten am Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Freiburg

Forschungsschwerpunkt

Kinderneurologie, insbesondere Epilepsien im Kindesalter, neuromuskuläre Erkrankungen im Kindesalter, Therapie bei Muskeldystrophie Duchenne, Hirntumoren, Nebenwirkungen der onkologischen Therapie, Ursache und Therapie des Guillain-Barré Syndroms im Kindesalter.

Veröffentlichungen

110 wissenschaftliche Originalbeiträge zu den Themen der Forschungsschwerpunkte. Bü-cher: Leukämie und Nervensystem (Thieme Copythek 1986), Aktuelle Neuropädiatrie 2002.

Auszeichnungen und Ämter

  • Präsident der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie 1996-1997
  • Präsident der Gesellschaft für Neuropädiatrie 2001-2002
  • Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke 2005-2007
  • Felix-Jerusalem-Preis der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke 2005 (2. Preisträger)
  • Mitglied der Ethikkommission der Universität Freiburg seit 2002

Erfahrung in Klinischen Studien

  • 5 Studien als LKP bzw. Studienleiter (Neuropädiatrie, ICP, Muskeldystrophie, Guillain-Barre-Syndrom)
  • 5 weitere Studien als Prüfarzt

Wissenscommunity