HOME

Rezept: Zucchini-Cremesuppe mit Käsenocken

Ein leckeres Essen zuzubereiten muss nicht lange dauern: So schnell und einfach gelingt Ihnen eine schmackhafte Zucchini-Suppe mit einer Käsenocken-Einlage.

Für zwei Portionen brauchen Sie:

- Suppengrün (1 Möhre, Porree, 1 Stück Knollensellerie)
- 300 g schlanke Zucchini
- Salz Pfeffer
- 50 ml Magermilch
- 30 g Hartkäse
- 100g Hüttenkäse
- Brunnenkresse zum Garnieren

So wird es gemacht:

1.

Für eine Gemüsebrühe das Suppengrün gut putzen, in Stücke schneiden und mit 500 ml kaltem Wasser in einen Kochtopf geben, zum Kochen bringen und zugedeckt etwa 1 Stunde bei milder Hitze köcheln.

2.

Inzwischen die Zucchini waschen und grob würfeln.

3.

Für die Käsenocken den Käse fein reiben, mit dem Hüttenkäse in eine Schüssel geben und mit Salz und herzhaft mit Pfeffer würzen. Alles gut verrühren.

4.

Die Gemüsebrühe durch ein Sieb wieder in einen Topf gießen (es werden 300 ml gebraucht), die Zucchiniwürfel dazu geben und ca. 10 Minuten kochen. Die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren, dabei die Milch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Die Zucchini-Cremesuppe in tiefe Teller füllen. Mit einem Esslöffel Käsenocken abstechen, jeweils in die Tellermitte setzen und mit Kresseblättern garnieren.

Tipps: Statt Brunnenkresse andere Kräuterblätter verwenden, z.B. Basilikum, Schnittlauch etc.
Mit wenigen Tropfen Zitronensaft und Rosenpaprika würzen.

Nährwert pro Portion:

Kcal: 140
Eiweiß: 13g
Fett: 7g
Kohlenhydrate: 5g

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity