HOME
Eine Zecke wandert über Haut

Blutsauger, Biss und Borreliose

Achtung, Zecken-Alarm: Wie gefährlich sind die kleinen Biester wirklich?

Ein milder Winter, ein warmes Frühjahr und ein langer Sommer: 2019 verspricht ein Zeckenjahr zu werden. Rund um die Blutsauger gibt es einige Gerüchte. Wir nehmen fünf Mythen unter die Lupe.

Das Robert-Koch-Institut warnt vor Zecken, die sich aufgrund des milden Winters weiter nach Norddeutschland ausbreiten und FSMI oder Borreliose übertragen können.

FSMI und Borreliose

RKI warnt vor Zecken - darum sollten Sie sich dieses Jahr besonders vor den Blutsaugern schützen

Zecken in Deutschland

Gefährliche Blutsauger

Zecken-Rekord in diesem Sommer: Warum 2019 zum Risiko-Jahr werden könnte

Zecken lauern häufig auf Gräsen, wie dieser gemeine Holzblock.

Borreliose und FSME

Deutschland droht Zecken-Invasion: So schützen Sie sich richtig

Eine Zecke krabbelt über die Haut

Lästige Blutsauger

Krank nach Zeckenbiss - so minimieren Sie das Risiko

Ein Warnschild mit der Aufschrift "Zecke" hängt an einem Baum im Wald

Erkrankungen nehmen zu

FSME-infizierte Zecken breiten sich auch im Norden Deutschlands aus

Ein Mann sprüht sich ein Spray zum Schutz vor Mückenstichen auf.

Stiftung Warentest

Sprays gegen Mücken und Zecken: Diese zwei Mittel können Sie sich sparen

Eine Auwaldzecke sitzt auf einem Blatt.

Krabbeltiere

Gefährliche Viren: Forscher entdecken neuen Überträger der FSME

Eine Moskito sticht in Haut.

Mücken und Zecken

So schützen Sie sich vor Insektenstichen

Vorsicht, kleiner Blutsauger! Zecken lauern jetzt wieder in hohen Gräsern, Büschen und im Unterholz.

Ideale Bedingungen für Blutsauger

Gibt es dieses Jahr besonders viele Zecken?

Von Lea Wolz
Ein Spaziergang durch den Wald kann in bestimmten Regionen Deutschlands zur Gefahr werden.

Hirnentzündung

Gefährliche Zecken in Deutschland breiten sich aus

Bei weitem nicht jede Zecke trägt den FSME-Erreger in sich

FSME-Gefahr

Zecken werden im Frühling aktiv

Borreliose

Zecken zieht es in die Städte

Robert-Koch-Institut rät zur Impfung

Zecken übertrugen 2013 oft gefährliche Viren

Postiver Trend 2012

Zahl der Erkrankungen durch Zeckenstiche gesunken

Hirnhautentzündung durch Zeckenbiss

So schützen Sie sich vor den Blutsaugern

FSME-Fälle

Mehr Hirnhautentzündungen durch Zeckenbisse

Neuer Bericht zu FSME

Mehr Hinrhautentzündungen durch Zeckenbisse

Beginn der Zecken-Saison

Die Blutsauger sind los

Von Lea Wolz

Experten warnen

Zecken gefährlichste Tiere Deutschlands

Zecken können sich so vollsaugen, dass sie drei Zentimeter groß werden

Zecken

Achtung, Mini-Vampir!

Gefahr im Wald

Die Zecken lauern schon

Nicht nur kosmetisches Problem: Starker Sonnenbrand kann sogar Fieber auslösen

Sommer-Gefahren

Alarmstufe Krebsrot

Tropenkrankheiten

Unerwünschte Souvenirs

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(