VG-Wort Pixel

Neu auf Youtube DISKUTHEK: Rapper Manuellsen vs. Journalist Yannick Niang über Rassismus im Rap

Sind Bushido und Fler Rassisten? Wer darf überhaupt im Rap-Kontext das N-Wort benutzen? Darüber diskutieren in der dritten DISKUTHEK-Folge Rapper Manuellsen und HipHop-Journalist Yannick Niang.

Seit dem Echo-Eklat um die Rapper Kollegah und Farid Bang wird diskutiert, ob die Deutschrap-Szene ein Antisemitismus-Problem hat. Doch wie steht es um Rassismus im Allgemeinen? In der neuen Folge der DISKUTHEK, dem Debattenformat des stern auf Youtube, diskutiert stern-Moderator Aimen Abdulaziz-Said mit Rapper Manuellsen und HipHop-Journalist Yannick Niang über fremdenfeindliche Texte der Szenegrößen Bushido und Fler, das N-Wort und die Frage, wie sich die Rap-Szene in den letzten Jahren verändert hat. 

Rapper Manuellsen in der stern-DISKUTHEK

Der schwarze Rapper Manuellsen (bürgerlich Emanuel Awere Twellmann) vertritt in der DISKUTHEK eine klare Meinung: "Ich weiß nicht, wer sich das letzte Mal getraut hat, mich Nigga zu nennen, ohne dafür zur Rechenschaft gezogen worden zu sein." Für ihn versteht sich von selbst, "dass nur Schwarze das benutzen dürfen". Für Yiang ist das nicht so eindeutig. Weil "alle weißen Menschen unreflektiert" seien, dürfe man sie nicht sofort verurteilen, wenn sie das N-Wort benutzten.

"Solche Fans als Rassisten abzustempeln und für immer verloren zu machen für ein wirkliches Gespräch, ist für mich der falsche Weg", so Yiang, der senegalesische Wurzeln hat, in der DISKUTHEK. Manuellsen hat generell keine Geduld mehr. "Wir haben doch jahrelang gebettelt: 'Bitte sag' das nicht. Das tut uns weh.' Doch die haben weitergemacht." 

Den mehrfach in der Diskussion angesprochenen offenen Brief von Yannick Niang könnt ihr hier nachlesen.

Die komplette Diskussion seht ihr im Youtube-Video. In der letzten DISKUTHEK-Folge diskutierten Polizist Niels Sahling und Demonstrantin Sabine Lassauer über Polizeigewalt in Deutschland.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die stern-DISKUTHEK erscheint jeden Donnerstag auf dem Youtube-Kanal des stern und auf stern.de.

hh

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker