VG-Wort Pixel

stern-DISKUTHEK Essen wir in Zukunft Fleisch aus dem Labor? Köchin und Bauer versus Forscherin und Veganer

Sehen Sie im Video: Essen wir in Zukunft Fleisch aus dem Labor? Köchin und Bauer vs. Forscherin und Veganer. / DISKUTHEK
Mehr
Fleischliebhaber und Veganer debattieren in der stern-DISKUTHEK in Kooperation mit der Körber-Stiftung über die Frage, ob Laborfleisch in Zukunft Teil unserer Ernährung werden sollte.

Darf man gar kein Fleisch mehr essen, wenn man es mit dem Tierwohl ernst meint? Und brauchen wir angesichts der vielen Umweltprobleme in Zukunft Fleisch aus dem Labor? In dieser stern-DISKUTHEK-Folge debattieren darüber der Veganer und Youtuber ("Vegan ist ungesund") Gordon Prox, die Laborfleisch-Forscherin und Professorin an der Hochschule Reutlingen Petra Kluger, TV-Köchin und Gastronomin Cornelia Poletto und Reinhard Jung, Rinderzüchter und Politikreferent der Initiative „Freie Bauern".  

Ist Fleisch aus dem Labor unsere Rettung?

Ganz klar positionieren sich Köchin Poletto und Rinderzüchter Jung gegen Laborfleisch. Poletto berichtet, dass sie Fleischliebhaberin ist, sagt aber: "Bevor ich Fleisch aus dem Labor essen würde, brauche ich kein Fleisch." Und Landwirt Jung kündigt sogar an: "Das werden wir politisch bekämpfen. Wir als Freie Bauern fordern, Kunstfleisch, Laborfleisch grundsätzlich zu verbieten." 

Dagegen stellt sich Forscherin Kluger. Sie hält Laborfleisch für eine wichtige und sinnvolle Ergänzung und sieht sich als Forscherin nicht als Konkurrenz zu den Bauern. "Ich will gar niemandem Marktanteile wegnehmen. Ich will hier Wissen schaffen", sagt sie. Veganer Prox hält es selbst für unrealistisch, dass alle Menschen irgendwann auf Fleisch verzichten werden. Das Argument, dass das Prinzip aus dem Tierreich (fressen und gefressen werden) auch automatisch vom Menschen so praktiziert werden sollte, will er aber nicht gelten lassen: "Weil Löwen sich am Po lecken, mache ich das jetzt auch? Das finde ich sehr schwierig." 

stern-DISKUTHEK kooperiert mit Körber-Stiftung

Dies ist die erste stern-DISKUTHEK nach einer längeren Corona-Pause und die erste Folge, für die wir uns verpartnert haben. Wir haben uns mit der Hamburger Körber-Stiftung zusammengetan – auch dort wird Wert auf faire und konstruktive Debatten gelegt. Fünf gemeinsame Sendungen werden wir in diesem Jahr produzieren. Und zwar als DISKUTHEK@KörberForum – wenn es Corona erlaubt vor Publikum im Forum der Stiftung in der Hamburger Speicherstadt. Wir bringen unsere Talkshow also live auf die Bühne. Diese erste Sendung haben wir wegen der Pandemie unter strengen Hygieneregeln ohne Publikum aufgezeichnet. Wir hoffen, dass wir beim nächsten Mal schon einige unserer Zuschauer:innen live vor Ort begrüßen können. Wir werden es euch wissen lassen! 

Zu den DISKUTHEK-Gästen:  

Reinhard Jung ist Bio-Landwirt, Rinderzüchter und Politikreferent der Initiative „Freie Bauern".  

Petra Kluger ist Professorin an der Hochschule Reutlingen und studierte Technische Biologie. Sie forscht an Laborfleisch (https://biomat.reutlingen-university.de/de/kluger-lab/research-projects/microlungdetect/). 

Cornelia Poletto ist TV-Köchin und Gastronomin in Hamburg. 

Gordon Prox ist Veganer, Influencer und Unternehmer aus Hamburg. Er betreibt mit Aljosha Muttardi den Youtube-Kanal „Vegan ist ungesund". 

Moderation: Aimen Abdulaziz-Said 

Leitende Redakteurin: Karin Stawski  

Redaktion:  Sarah Klößer 

Redaktionelle Mitarbeit: André Marston Alvarez 

Kamera:  Xandra Baier, Edgars Noskovs  

Ton und Licht: Holger Kress und Michael Vögler 

Schnitt und Grafiken: Edgars Noskovs, Tim Hoffmann  

Grafisches Konzept: Vladislav Estrin, Edgars Noskovs  

Regie: Karin Stawski 

Ressortleitung stern-Video: Hendrik Holdmann  

Produktionskoordination: Arndt Neysters  

Produktionsleitung, Aufnahmeleitung: Christoph von Gülich  

Faktencheck: Dirk Liedtke  


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker