HOME

TV-Tipps: TV-Tipps am Dienstag

In "Um Himmels Willen" (Das Erste) schlägt ein Blitz in den Turm von Kloster Kaltenthal ein. "ZDFzeit" stellt Gartencenter auf den Prüfstand und in "Malavita" (Super RTL) mischt eine Mafia-Familie die Normandie auf.

"Um Himmels Willen: Dunkle Wolken": Auch beim Angeln ist Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) nicht vor Schwester Hanna (Janina

"Um Himmels Willen: Dunkle Wolken": Auch beim Angeln ist Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) nicht vor Schwester Hanna (Janina Hartwig) sicher

20:15 Uhr, Das Erste, Um Himmels Willen: Dunkle Wolken, Familienserie

Schwester Hanna (Janina Hartwig) und ihre Mitschwestern sind voller Tatendrang. Kloster Kaltenthal gehört wieder dem Magdalenen-Orden und Oberin Theodora hat die Eröffnung eines neuen Hofladens genehmigt, um zusätzliche Einnahmen zu generieren. Ein heftiges Unwetter sorgt jedoch für Schrecken: Durch einen Blitzeinschlag wird der Turm des Klosters stark beschädigt. Auch Wöller und sein Angelkumpan Hermann Huber werden vom Unwetter nicht verschont. Sie müssen in einer Anglerhütte um ihr Leben bangen.

20:15 Uhr, ZDF, ZDFzeit: Obi, Dehner & Co. - Der große Gartencenter-Check, Doku

Der Frühling erwacht, Balkone und Gärten blühen auf. Und in den Gartencentern und Grün-Abteilungen der Baumärkte floriert das Geschäft. "ZDFzeit" stellt Obi, Dehner & Co. auf den Prüfstand. Wer hat die günstigsten Preise? Wo stimmt die Qualität und wer bietet die beste Beratung? "ZDFzeit" hakt nach: Nehmen die Märkte den Umweltschutz ernst und warnen vor den Gefahren durch Pflanzenschutzmittel? Außerdem gibt es Tipps für den eigenen Garten.

20:15 Uhr, Super RTL, Malavita - The Family, Mafiakomödie

Eigentlich sind die Manzonis eine fast normale Familie. Wäre Giovanni Manzoni (Robert De Niro) nicht eine große Nummer in der New Yorker Unterwelt gewesen und hätte er nicht eine ganze Reihe konkurrierender Mafiosi auffliegen lassen. Manzoni und seine Frau Maggie (Michelle Pfeiffer) müssen mit ihren Kindern in die Normandie ins Zeugenschutzprogramm flüchten. Die Anpassung der Familie an ihre neue Umgebung verläuft jedoch nicht reibungslos. Auch der knallharte FBI-Agent Stansfield (Tommy Lee Jones), der die Aufsicht übernimmt, kann nicht verhindern, dass die Familie in alte Gewohnheiten zurückfällt.

20:15 Uhr, RTL, Beck is back!: Drogendealer, Anwaltsserie

Während Hannes (Bert Tischendorf) Dinge über Sarahs (Tanja Hirner) Vergangenheit herausfindet, die ihm gar nicht gefallen, merkt Susanne plötzlich, was es bedeutet, wenn der Liebste in illegale Geschäfte verwickelt ist. Als Moritz (François Goeske) wegen Drogenhandels festgenommen wird, argumentiert Hannes, Moritz sei ein Bauernopfer, mit dessen Hilfe der Staatsanwalt an die großen Dealer herankommen will. Aber mit der Zeit regen sich Zweifel: Steckt Moritz doch tiefer in der Sache, als er zugibt?

20:15 Uhr, VOX, Ewige Helden, Sportsoap

Was haben die ehemaligen Top-Athleten Sven Hannawald, Matthias Steiner, Andrea Henkel, Britta Heidemann, Susi Kentikian, Nadine Krause, Christian Ehrhoff und Kevin Kuske gemeinsam? Sie alle kämpfen bei "Ewige Helden" um den Titel "Bester der Besten"! In dieser Folge stehen die Wettkämpfe "Hoch Hinaus", "Unzertrennlich" und "Schwertransport" auf dem Plan. Zudem blickt Bob-Anschieber Kevin Kuske auf besondere Momente in seiner Ausnahmekarriere zurück.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(