HOME

Zweite Staffel "Einstein" angekündigt: Tom Beck geht weiter auf Verbrecherjagd

Die Sat.1-Produktion "Einstein" wird auch in der zweiten Staffel einige Deutsche aufs Sofa locken. Die guten Zuschauerzahlen der ersten Staffel darf sich unter anderem Schauspieler Tom Beck auf die Fahne schreiben, der als Physik-Genie Felix Winterberg Verbrechen aufklärt.

Schauspieler Tom Beck, der bei "Einstein" die Hauptrolle spielt, bei der Verleihung der Goldenen Kamera

Schauspieler Tom Beck soll in der ersten Staffel "Einstein" bis zu 2,7 Millionen Zuschauer angelockt haben

Sat.1 hat eine zweite Staffel der Krimiserie "Einstein" angekündigt und dürfte damit einige Fans erfreuen. Schauspieler Tom Beck spielt in dem Format den genialen Physiker Felix Winterberg, der für die Bochumer Mordkommission Verbrechern auf der Spur ist.

Die erste Staffel geht an diesem Dienstag mit einer Doppelfolge zu Ende. In der neuen Staffel mit zehn weiteren Fällen sollen neben Beck wie bisher Annika Ernst, Rolf Kanies und Haley Louise Jones zu sehen sein.

Erste Staffel "Einstein" mit Millionenpublikum

Die Entscheidung über eine Fortsetzung der Serie sei gerade erst gefallen, sagte eine Sat.1-Sprecherin. Der Ausstrahlungstermin stehe noch nicht fest.

Die bisherigen ersten acht "Einstein"-Folgen über den verschrobenen Physikprofessor mit seiner Schwäche für Aufputschmittel hatten den Angaben zufolge bis zu 2,7 Millionen Zuschauer.

sve / DPA