HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Prügel-Vorwürfe um Benjamin Boyce: Jetzt meldet sich RTL zum Dschungelcamp-Drama

Skandal im Dschungelcamp: Benjamin Boyce soll seine Freundin verprügelt haben. Jetzt meldet sich RTL zu Wort, denn die Gerüchte haben Konsequenzen.

Soll seine Freundin verprügelt haben: Benjamin Boyce muss Australien vorzeitig verlassen.

Soll seine Freundin verprügelt haben: Benjamin Boyce muss Australien vorzeitig verlassen.

Drama am Rande des Dschungelcamps: Der ausgeschiedene Teilnehmer Benjamin Boyce soll in der vergangenen Nacht seine Freundin Mareike verprügelt haben. Das berichteten Quellen aus dem Umfeld der Dschungelcamp-Teilnehmer dem stern.

Demnach gab es zwischen Benjamin Boyce und seiner Freundin, einer Lehramtsstudentin aus Köln, bereits häufg Streit. Wie genau dieser jedoch eskalierte, ist noch nicht bekant. Doch offensichtlich war Benjamins Freundin Mareike so verzweifelt, dass sie noch in der Nacht mit Anrufen und SMS bei vielen der Dschungelstars und deren Begleitern um Hilfe gebeten haben soll. Einer der Begleiter soll die verletzte Frau daraufhin in seinem Hotelzimmer aufgenommen haben.

Er ist bei der Reunion-Show nicht dabei

Das hat Konsequenzen, wie RTL nun in einem Statement mitteilte: "Wir sind darüber informiert, dass es zwischen Benjamin Boyce und seiner Freundin im Hotel offensichtlich einen Vorfall gab. Was genau passiert ist, wissen wir nicht, da kein Mitarbeiter von RTL und der Produktionsfirma dabei war. Bis der Vorfall abschließend geklärt ist, wird Benjamin Boyce nicht mehr Teil der Show sein. Auch in unserer morgigen Dschungelsendung 'Das große Wiedersehen' ist er nicht zu Gast."

Normalerweise treffen sich in der großen Reunion-Show alle Teilnehmer noch einmal. Zuletzt war 2008 DJ Tomekk nicht mit dabei. Damals war ein Foto von ihm in Hitler-Gruß-Pose aufgetaucht, RTL schmiss ihn sofort raus.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll der Dschungel-Vertrag mit Benjamin Boyce ebenfalls bereits aufgelöst sein, der Sänger wird offenbar vorzeitig zurück nach Deutschland geflogen.

sst
Themen in diesem Artikel