HOME

"Circus HalliGalli": Nico Rosberg nach Partynacht verkatert bei Joko und Klaas zu Gast

Es war sein erster TV-Auftritt nach einer langen Party: Nico Rosberg war am Montagabend live bei "Circus HalliGalli" zugeschaltet. Verkatert berichtete der neue Formel-1-Weltmeister von der Titel-Nacht in Abu Dhabi.

Nico Rosberg

Nico Rosberg ist bei "Circus HalliGalli" zugeschaltet.

So sehen Sieger aus: Mit Augenringen und belegter Stimme war der neue Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg am Montagabend via Skype aus Abu Dhabi bei "Circus HalliGalli" zugeschaltet. "Ich lasse meine Sonnenbrille mal auf, ich glaube, das ist besser für euch", sagte Rosberg zu den Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt. Schließlich nahm er sie doch ab - und offenbarte die Folgen einer langen Partynacht.

"Du sahst schon mal besser aus", sagte Heufer-Umlauf grinsend zu Rosberg, der sich am Sonntag mit seinem zweiten Platz beim Formel-1-Rennen in Abu Dhabi den Weltmeistertitel gesichert hatte. "Ist es so schlimm oder was?", fragte Rosberg zurück und berichtete von seiner Siegesfeier.

Nico Rosberg feiert sich zum "Party-Weltmeister"

"Es war schon hart gestern Nacht, mir ging's schon mal besser", sagte der 31-Jährige. Das Rennen sei richtig heftig gewesen. "Es war so intensiv und so knapp am Ende, der Druck war richtig hoch." Deshalb sei die Erleichterung hinterher umso größer gewesen. Er sei deshalb nicht nur Formel-1-, sondern auch "Party-Weltmeister" geworden.

Zehn Geheimnisse über Formel-1-Star Nico Rosberg

Die Party habe bis in die frühen Morgenstunden gedauert. Als Joko Winterscheidt mehr über ein Pool-Video wissen will, gerät Rosberg ins Grübeln. "Heute Morgen am Pool? Was war da? Kann sein, dass ich Lücken habe", erklärte der Weltmeister. Erst als das Stichwort "An Tagen wie diesen" fällt, erinnert sich Rosberg. "Das ist ein Lied, mit dem ich in der Formel-1-Zeit viel verbinde. Das haben wir heute Morgen auch wieder laufen lassen. Ist immer wieder gigantisch!"

Private Feier in Formel-1-Disco

Seinen Formel-1-Sieg habe er mit Freunden in einer privaten Discothek gefeiert. "Das ist so eine Disco, die mit der Formel 1 reist", erklärte Rosberg.  Seinen Sieg richtig fassen können er noch nicht. "Ich bin jetzt für dieses Leben Weltmeister. Crazy Gedanke", sagte Rosberg.

Nach Hause geht es für den gebürtigen Wiesbadener vorerst noch nicht. "Ich fliege weiter nach Kuala Lumpur, dort feiern wir mit Petronas (ein Mineralölkonzern aus Malaysia und Sponsor des Mercedes-Teams, Anm. d. Red.) weiter", sagte Rosberg. Die Augenringe könnten also bald noch größer werden.

Alles nur Show?: Das sollten Sie über Joko und Klaas wissen

 

mai