HOME
Nico Rosberg

Ex-Formel-1-Weltmeister

Rosberg sieht Vettel bei Ferrari unter Zugzwang

Berlin - Gut einen Monat vor dem Saisonstart in der Formel 1 sieht Ex-Weltmeister Nico Rosberg seinen ehemaligen Rivalen Sebastian Vettel bei Ferrari unter Zugzwang.

Nico Rosberg

Ex-Weltmeister

Rosberg glaubt an elektrische Zukunft der Formel 1

Mick Schumacher

Sohn der Formel 1-Legende

Im Namen des Vaters - Mick Schumacher will in große Fußstapfen treten

Michael Schumacher Siegerfaust

Erfolgreichster Formel-1-Pilot

Rennfahrergott und Reizfigur: Michael Schumacher wird 50

Flavio Briatore und Michael Schumacher begießen ihren Sieg 1995 in Japan

Ex-Teammanager über die Anfänge

Briatore über Schumacher: "Alle haben mir von Michael abgeraten"

Anne Will mit Nico Rosberg und Minister Christian Schmidt in der Sendung zum Dieselskandal
TV-Kritik

Polit-Talk

Dieselskandal? Welcher Dieselskandal? VW-Manager erzeugt bei "Anne Will" helle Empörung

Formel 1 - Tests - Barcelona - Schnee - Winter

Schnee statt Motorsport

Winterwetter in Barcelona bremst Formel-1-Tests aus

Nicht als Rennfahrer

Nico Rosberg geht wieder in die Formel 1

Szene aus dem Europa-League-Spiel Belgrad gegen Köln - RTL übertrag künftig den Cup
Interview

Programmgeschäftsführer

RTL: "Wir glauben an die Europa League"

Sebastian Vettel Ferrari

Formel-1-Saison 2017

Sebastian Vettels neuer Ferrari wird am 22. Februar vorgestellt

Zweikampf mit fragwürdigen Mitteln in Baku: Lewis Hamilton in seinem Mercedes F1 WO8 vor Sebastian Vettel im Ferrari SF70H

Nach Formel-1-Eklat

Hamilton vs. Vettel: Schlägerei statt Friedensgespräch?

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg war bei den Testfahrten in Barcelona nur Beobachter

Nach ersten Tests

Rosberg: Formel-1-Reform macht die Fahrer zu "Gladiatoren"

Mercedes Petronas - Silberpfeil - Formel 1

Silberpfeil-Präsentation

Mercedes stellt seinen neuen Formel-1-Boliden vor

Nico Rosberg bei den Laureus Awards

Laureus Awards

Nico Rosberg wird für "Durchbruch des Jahres" geehrt

Das Mercedes-Team für die Formel 1 2017: Nach Nico Rosberg wird Valtteri Bottas der neue Teamkollege von Lewis Hamilton (l.)

Bottas beerbt Rosberg

Mercedes stellt Hamiltons neuen Kollegen vor

Google kennt die Antworten auf viele Fragen

Google-Ranking

Diese 30 Fragen stellten die Deutschen 2016 am häufigsten

Nico Rosberg und Lukas Podolski

Formel 1

Mercedes sucht Rosberg-Nachfolger per Annonce – Poldi hat Interesse

Noch hat Lewis Hamilton nach Nico Rosbergs Rücktritt keinen neuen Kollegen bei Mercedes

Weder Vettel noch Alonso

Noch kein Nachfolger für Nico Rosberg gefunden

Spendengala in Berlin

Diese Stars zeigen ihr Herz mit viel Dekolleté

Im Fokus der "Spiegel"-Enthüllung: Christiano Ronaldo und Mesut Özil spielten gemeinsam von 2010 bis 2013 bei Real Madrid
Ticker

News des Tages

"Football Leaks" - schmutzige Geldgeschäfte der Profi-Fußballer enthüllt

Nico Rosbergs Rücktrittserklärung im Video

Formel-1-Rücktritt

Nico Rosbergs Videobotschaft an seine Fans

Nico Rosberg, hier nach seinem Sieg beim Großen Preis von Japan in Suzuka am 9. Oktober

Reaktionen auf Rosberg-Rücktritt

"Er hat seinen eigenen, persönlichen Everest erreicht"

Nico Rosberg vergangenen Mittwoch in seiner Heimatstadt Wiesbaden

Fünf Tage nach WM-Titel

So begründet Nico Rosberg seinen Rücktritt von der Formel 1

Lewis Hamilton Nico Rosberg

Drei Tage nach WM-Titel

Lewis Hamiltons rührende Gratulation an Nico Rosberg

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.