HOME

stern-Interview mit Walter Freiwald

"Ich habe ja so eine Hitnase"

Quiz zum Dschungelcamp

Haben Sie das Zeug zum Dschungelkönig?

Binnen vier Wochen sollen Patienten künftig einen Termin beim Facharzt bekommen.

Gesetz plant Vier-Wochen-Frist

Künftig bekommen Sie Ihren Arzttermin schneller

Youtube-Stars mit Aussicht: "Dner" (Mitte links) und "Ungespielt" (Mitte rechts) am Ziel

Youtube-Stars on Tour

stern TV verlost ein Longboard von "Dner" und "Ungespielt"

Entscheidung der Landesmedienanstalt

stern TV geht wieder auf Sendung

Selbsttest Schulwissen

Wären Sie fit für das Abitur?

stern exklusiv: Bushido und die Mafia

Insider Kay One packt aus

Krakenorakel zum Champions-League-Finale

Der neue Paul sagt Dortmunds Sieg voraus

Kinotrailer

"Safe - Todsicher"

Video

Kinotrailer Safe - Todsicher

Video

Kinotrailer Safe - Todsicher

Video

Obdachlose in Not

Video

Obdachlose in Not

"Wer wird Millionär?" Prominentenspecial

Coole Köster und ein 500.000-Euro-Mann

Kerner macht Schluss mit "Kerner"

Das Ende eines Missverständnisses

Von Carsten Heidböhmer

"Günther Jauch" und der Euro

Dackel und Scharfrichter

Medienkolumne zur Talkshow-Schwemme

Viel Gerede, meist um nichts!

Verschleppte Kinder zurück in Deutschland

Glückliches Ende einer Tortur

Von Swantje Dake

Jauchs "Wer wird Millionär?"

Barabara Schöneberger knackt die Million

Nach dem Dschungelcamp 2011

Die auf der Popularitätswelle reiten

Tag 6, Dschungelcamp 2011

Quotenhoch Sarah dauert an

"stern TV" auf RTL

Erfolgreiche Premiere für Steffen Hallaschka

Erfolg für Hallaschka und Bohlen

Stern TV und DSDS bescheren RTL gute Quoten

"stern TV" zum Fußball-Wettskandal

René Schnitzlers Flucht nach vorn

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(