HOME

Best of stern TV: Günther Jauch und der Sumo-Ringer

Seit 15 Jahren ist stern TV auf Sendung: Uri Geller verbog Löffel, Michael Gorbatschow talkte, Ingrid Steeger beichtete. Am Mittwochabend läuft das "Best of" auf RTL, die Highlights sehen Sie hier im Videostream auf stern.de

Am Anfang hagelte es Kritik. "Nimm's Gas weg, Günther", empfahl die Süddeutsche Zeitung. Und in der Münchner Abendzeitung hieß es: "Jauchs Stern verblaßt." Gleichwohl hat sich stern TV in 15 Jahren zum Klassiker entwickelt - mit einer Quote von 2,5 bis 3 Millionen Zuschauern am späten Mittwochabend.

Reichlich Prominenz war bereits zu Gast: Michael Gorbatschow, Celine Dion, Thomas Gottschalk, David Copperfield, Herbert Grönemeyer, Franz Beckenbauer. Angela Merkel war da, lange bevor sie Kanzlerin wurde. Der junge Gerhard Schröder schlüpfte während der Live-Sendung ins Pfarrer-Kostüm, Steffi Graf überzeugte als Nudelköchin. Viele Gäste waren erstaunlich offen. Claudia Schiffer erzählte von ihren Figurproblemen, Christoph Daum bezog Stellung zu seinem Kokainkonsum. Vergewaltigungsopfer Ingrid Steeger sprach nach jahrelangem Schweigen erstmals über das, was ihr angetan wurde.

Mit Gottschalk beim BR

Moderator ist nach wie vor Günther Jauch - ein Mann, den die meisten Deutschen laut Umfragen zum Bundeskanzler wählen würden, wenn sie denn nur könnten. Jauch enstammt einer alten Hamburger Kaufmannsfamilie, sein Vater arbeitete aber bereits als Journalist. Günther Jauch stieg in seine Fußstapfen: Nach ein paar Semestern Jura wechselte er auf die Deutsche Journalistenschule in München. Seine ersten Job bekam er beim Bayerischen Rundfunk (BR), ab 1985 moderierte er zusammen mit dem jungen Thomas Gottschalk die legendäre B3-Radioshow. Einige Hörproben hat der BR ins Netz gestellt: www.br-online.de/radioshow.

Mit 29 Jahren stieg Jauch beim Fernsehen ein und moderierte im ZDF "Das aktuelle Sportstudio", "Menschen" und die "Große Show der achtziger Jahre". 1990 wechselte er zu RTL und übernahm dort stern TV, später auch "Wer wird Millionär" und den Jahresrückblick "Menschen, Bilder Emotionen". stern TV wird von der Produktionsgesellschaft I&U hergestellt, deren Alleininhaber Günther Jauch ist.

Das pinkelnde Krokodil

Selten lässt es sich Günther Jauch bei stern TV nehmen, auch die eigenen Nerven auf die Probe zu stellen. Furchtlos trat er gegen einen Sumo-Ringer an und wurde durch die Luft geschleudert. Auch mit Turngrößen und Formel 1-Legenden hat Jauch im Studio manchen Wettkampf ausgefochten. Für ihn zählt offenkundig der olympische Gedanke: Dabei sein ist alles. Man muss nicht immer Sieger sein.

Es gab allerdings auch Situationen, in denen Jauch kapitulierte. Als neben ihm ein Krokodil pinkelte, hörte er auf zu moderieren. Szenen wie diese sind in der "Best of"-Sendung zu sehen. Einige Highlights hat stern.de als Videostream aufbereitet. Viel Spaß!

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(