HOME

Sexy Fotos und Interview mit "W": Charlize Theron hat keine Angst vorm Älterwerden

Hollywood feiert ganz plötzlich das Alter: Sandra Bullock wird mit 50 Jahren zur schönsten Frau der Welt gekürt. Und Charlize Theron verkündet, dass Frauen sich nicht wie Schnittblumen fühlen sollten.

Von Frank Siering, Los Angeles

Charlize Theron ist 39 Jahre alt. Jüngeren rät sie, sich wegen des Älterwerdens nicht verrückt zu machen.

Charlize Theron ist 39 Jahre alt. Jüngeren rät sie, sich wegen des Älterwerdens nicht verrückt zu machen.

Der Druck auf Frauen in der Entertainment-Industrie ist enorm groß. Das weiß auch eine Frau wie Charlize Theron. Sobald ein weiblicher Star an der 40 kratzt, ist es meist vorbei mit der illustren Karriere. Jung sein ist angesagt in Hollywood. Ein Klischee, das "leider auch noch im Jahre 2015 wahr ist", bestätigt Kollegin Jodie Foster.

Als wolle sie sich mit all ihrer Kraft gegen diese Tatsache stemmen, ließ sich Theron mit ihren 39 Jahren jetzt "absichtlich und ganz bewusst" in sexy Posen für das "W Magazin" fotografieren. Damit wolle sie der Welt zeigen, dass "eine Frau in jedem Alter zelebriert werden muss", so die Freundin von Sean Penn. Im Interview mit dem Magazin bricht Theron eine Lanze für ihre gealterten Kolleginnen: "Es ist irre, ich war früher als junge Frau auch enorm kritisch älteren Frauen gegenüber eingestellt", gibt sie zu.

Sorgen nicht in Wein ertränken

Heute wisse sie, dass Frauen in Hollywood – und darüber hinaus - "schnell kategorisiert werden. Und auch deshalb fühlen wir uns schnell wie Schnittblumen, die nach einer gewissen Zeit einfach verwelken", so Theron, die demnächst als glatzköpfige und ölverschmierte "Bad Ass"-Braut in der neuen Verfilmung von "Mad Max" in die Kinos kommt.

Jungen Frauen, die Angst davor haben, älter zu werden, ruft Theron in dem Interview mit "W" entgegen: "Ihr müsst nicht gleich einen Nervenzusammenbruch kriegen. Und ertränkt eure Sorgen auch nicht in zuviel Chardonnay."

Die Adoptivmutter eines dreijährigen Jungen habe sich dazu entschlossen, erst in ihren 30ern ein Kind zu adoptieren, weil sie das Gefühl hatte, "vorher einfach noch nicht bereit zu sein für ein Kind". Heute schwärmt Theron wie jede andere Mutter von ihrem Söhnchen Jackson und lässt junge Kolleginnen wissen, dass es "manchmal einfach auch gut tut, ein bisschen auf die Bremse zu treten und das Leben langsamer anzugehen". Ein Umstand, den sie "erst mit zunehmendem Alter zu schätzen gelernt hat".

"Ein bisschen in Tom Hanks verliebt"

Ein weiterer Vorteil des Älterwerdens sei es auch, "nicht ständig allen Leuten um mich herum beweisen zu müssen, wie gut ich wirklich bin", so die gebürtige Südafrikanerin. "Ich kann mein Leben einfach mal ein bisschen genießen, und das tut verdammt gut", so Theron weiter. Sie selbst scheint nach einigen gescheiterten Beziehungen mit Sean Penn den richtigen Partner gefunden haben. Auch wenn Theron zugibt, dass sie früher eigentlich eher "ein bisschen in Tom Hanks verliebt war. Das war für mich einfach 'der Typ'", sagt die 39-Jährige.

Theron ist nicht die einzige "ältere" Frau, die derzeit von Hollywood auf Händen getragen wird. Auch Sandra Bullock wird mal wieder ganz groß gefeiert. Die deutschstämmige Oscar-Gewinnerin wurde jetzt von der US-Ausgabe des "People"-Magazins zur "schönsten Frau der Welt" ernannt. Bullock ist 50 Jahre alt.

Im letzten Jahr war es Lupita Nyong'o, und davor Gwyneth Paltrow, die sich auf dem Titelblatt als Allerschönste fühlen durften. Bullock selbst bezeichnete die Ehre zwar als "blödsinnig", nutzte den Titel aber gleichzeitig - wie auch schon Theron in ihrem Interview - um sich für Frauen in ihrem Alter auszusprechen. "Echte Schönheit ist ganz ruhig. Besonders in Hollywood sagst du dir immer wieder, dass du einem gewissen 'Look' hinterherhecheln musst", so Bullock. Das habe für sie allerdings nichts mit Schönheit zu tun. Einfach nur ein guter Mensch zu sein, eine gute Mutter, einen guten Job mit dem Schul-Lunch zu machen, "das macht für mich echte Schönheit aus. Menschen, die nicht ständig versuchen, schön zu sein, das verkörpert echte Schönheit für mich."

  • Frank Siering