HOME

Trennung von Talulah Riley: Elon Musk lässt sich von seiner Frau scheiden - zum zweiten Mal

Ja, Nein, Ja, Nein: Der Gründer von PayPal und Tesla Motors, Elon Musk, lässt sich zum zweiten Mal von derselben Frau scheiden. Der Milliardär muss allerdings nur 13 Millionen an seine Ex zahlen.

Elon Musk und Talulah Riley trennen sich - schon wieder

Elon Musk und Talulah Riley trennen sich - schon wieder

Bereits zum zweiten Mal hat sich der Unternehmer Elon Musk von der britischen Schauspielerin Talulah Riley getrennt. Das Paar teilte am Freitag mit, sie würden ihre Beziehung "in Freundschaft" beenden. Musk habe am 31. Dezember in Los Angeles die Scheidung eingereicht. Das Paar hatte 2010 geheiratet, sich dann aber geschieden, bevor es im Juli 2013 erneut heiratete. Laut der Erklärung erhält Riley 16 Millionen Dollar (13,3 Millionen Euro) von Musk, der mit dem Onlinebezahldienst PayPal ein Vermögen machte.

Der 43-jährige Südafrikaner Musk, der auch die private Weltraumfirma SpaceX gründete und die Elektroautofirma Tesla Motors ins Leben rief, ist laut dem Magazin "Forbes" mit einem geschätzten Vermögen von acht Milliarden Dollar einer der reichsten Männer der Welt. Das Paar lebte die letzten fünf Monate getrennt. Laut der Erklärung arbeitete Riley die letzten Monate in Großbritannien als Drehbuchautorin und Regisseurin an ihrem Film "Scottish Mussel". Riley und Musk würden Freunde bleiben, hieß es.

Musk hatte sich 2010 von der Science-Fiction-Autorin Justine Musk im Streit geschieden. Die beiden haben fünf Söhne, darunter Drillinge. Die Autorin hatte damals auf einem Blog über die Scheidung geschrieben.

mka/AFP / AFP
Themen in diesem Artikel