VG-Wort Pixel

Social-Media-Star Khloe Kardashian schummelt bei Instagram

Khloe Kardashian
Dass Khloe Kardashian ganz gut posen kann, so wie hier für ein Selfie - in der Show von Andy Cohen "Watch What Happens: Live" - das wussten wir. Aber dass sie bei ihren Fotos schummelt, das ist neu. 

© Charles Sykes/Bravo/NBCU Photo Bank/Getty Images
Sie hat über 57 Millionen Follower: Khloe Kardashian ist auf Instagram beliebter als Barack Obama. Ihre Bilder werden millionenfach geliked und tausendfach kommentiert. Doch bei ganz vielen Fotos schummelt sie.

US-Präsident Barack Obama sagte Anfang des Jahres einen treffenden Satz über eine der Schwestern des Kardashian-Clans:  "Ich habe überhaupt keine Ahnung, was sie macht, aber ich weiß, dass ich bei Twitter gleich eines der Top-Themen sein werde." Wie Recht er doch hat. Denn so wirklich weiß niemand, was die Kardashians eigentlich beruflich machen.

Gut, sie haben in den USA ihre eigene Reallity-Show "Keeping Up With The Kardashians". Die läuft relativ erfolgreich im Fernsehen seit 2007. Trotzdem schaffen sie es auch abseits ihrer Sendung Thema in den Medien zu sein - vor allem in sozialen Netzwerken.

Khloe Kardashian: "Ich liebe Filter."

Khloe Kardashian beispielsweise hat 57,7 Millionen Follower auf Instagram und gehört damit zu den 20 meistgefolgten Personen weltweit. Der Grund für ihren Erfolg: Sie postet ganz viele Bilder von sich, auf denen sie immer top gestylt ist oder sexy posiert.

Casually waiting for @justinemarjan and @joycebonelli to stop being so perfect

Ein von Khloé (@khloekardashian) gepostetes Foto am

Aber viele Bilder von ihr sind Fake. Wie sie im Interview mit dem US-Magazin "People" verriet, benutzt die 32-Jährige ständig irgendwelche Filter: "Natürlich benutze ich Apps, mit denen ich meine Fotos bearbeite. Ich liebe Filter. Wer mag denn sowas nicht? Damit siehst du sogar gut aus, wenn du mal einen schlechten Tag hast."

Throw back pic.... I miss my in shape body ?? put down the fork Khloé

Ein von Khloé (@khloekardashian) gepostetes Foto am

Naja, so wirklich wundern tut das Geständnis niemanden. Aber immerhin gibt sie zu, dass sie bei ihren Bildern schummelt. 

rpw

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker