HOME

Céline Dion wird 40: Pop-Diva ohne Skandale

Als Céline Dion 20 Jahre alt war, hatte sie bereits 14 Alben aufgenommen. Mit Hits wie "Beauty And The Beast" und "The Power of Love" gelang der Kanadierin der internationale Durchbruch. Heute zählt die Pop-Diva, die am 30. März 2008 40 Jahre alt wird, zu den reichsten Frauen im Musikgeschäft - Erfolg ist also offenbar auch ohne Skandale möglich.

Céline Dion ist nicht zu bremsen. Sogar in der Nacht vor ihrem 40. Geburtstag steht die kanadische Pop-Diva auf der Bühne. Sydney am 29. März ist der 20. Konzertstopp auf ihrer Welttournee "Taking Chances". Für die am 30. März 1968 in einem kleinen Dorf bei Montréal geborene Sängerin geht es Schlag auf Schlag weiter. Nach Auftritten in China, England, Frankreich, Belgien und Skandinavien kommt Dion im Juni auch für sechs Konzerte nach Deutschland. Ihre Tour durch 25 Länder endet im Januar 2009 in Florida. Den Auftakt feierte die sechsfache Grammy-Preisträgerin Mitte Februar in Johannesburg, mit der Familie im Schlepptau: Ehemann René Angélil (66), Sohn René-Charles (7) und ihre Mutter. "Es gibt momentan für mich keinen anderen Weg, ich würde nichts ohne meine Familie tun. Es wird sehr stark sein, die Welt durch die Augen meines Sohnes zu betrachten", sagte Dion.

Der Weltstar ist selbst als jüngstes von 14 Kindern in Kanada aufgewachsen. "Ich versuche mich als Sängerin, aber in erster Linie bin ich Mutter", bekräftigte Dion im vergangenen Herbst in Las Vegas gleich zu Beginn einer Interviewrunde. "Und hoffentlich bin ich als Mutter noch erfolgreicher." Der "Versuch" zu singen hat sich für den Popstar ausgezahlt: Mit 200 Millionen verkauften Alben zählt Dion zu den reichsten Frauen im Musikgeschäft. Nach der im Januar veröffentlichten Forbes-Liste landete Dion hinter Madonna und Barbra Streisand auf Platz drei der Spitzenverdienerinnen mit einem Jahresverdienst (Juni 2006 bis Juni 2007) von 45 Millionen Dollar (29 Millionen Euro).

Mit 12 Jahren bühnenreif

Die Sängerin von Balladen wie "Power Of Love" und den Oscar- gekrönten Hits "Beauty And The Beast" ("Die Schöne und das Biest") und "My Heart Will Go On" ("Titanic") steht seit dem zwölften Lebensjahr auf der Bühne. Der Plattenproduzent und Manager Angélil entdeckte den Teenager, nahm eine Hypothek auf sein Haus auf, um das Debütalbum zu finanzieren. Mit 20 Jahren hatte Dion bereits 14 Alben veröffentlicht, alle auf Französisch. Als Dion 1988 beim Eurovisions-Wettbewerb in Dublin den ersten Preis gewann, wurde ihr auch klar, dass Angélil eine größere Rolle in ihrem Leben spielte. "Den ersten Kuss kann ich einfach nicht vergessen", schwärmt die Sängerin noch heute. 1994 heirateten die beiden.

Mit dem englischsprachigen Hit "Beauty And The Beast" war ihr Anfang der 90er Jahre auch der Durchbruch in den USA gelungen. Ein Jahr später sang sie den Titelsong "When I Fall in Love" für die Liebeskomödie "Schlaflos in Seattle". Ihr Album "Falling Into You" hielt sich 1996 sensationelle 59 Wochen in den Top-Rängen der amerikanischen Charts. Beinahe hätte sie sich selbst um ihren größten Single-Erfolg gebracht. Als ihr das Lied "My Heart Will Go On" angetragen wurde, war Dion zunächst skeptisch. Doch Angélil redete ihr gut zu. Der "Titanic"-Song wurde zum Welthit.

Reagenzglas-Schwangerschaft und Mutterglück

In ihrer im Jahr 2000 veröffentlichten Autobiografie "My Story, My Dream", die sie während ihrer langersehnten Schwangerschaft verfasst hatte, beschreibt sie den bisher schwersten Schicksalsschlag ihres Lebens. Angélil war im Jahr zuvor schwer an Krebs erkrankt. Eine "Reagenzglas-Schwangerschaft" wurde mit Samen ihres Mannes herbeigeführt, den er aus Furcht vor negativen Einflüssen durch die nötig gewordene Bestrahlungs- und Chemotherapie vorher hatte einfrieren lassen.

Mit dem kleinen Sohn wurde die Familie in Las Vegas sesshaft. Fünf Jahre sang und tanzte die Künstlerin in der Glitzershow "A New Day" auf der Bühne im Caesars Palace. Drei Millionen Fans sahen die Sängerin, die Show nahm 400 Millionen Dollar ein. Karten für das große Finale im vergangenen Dezember wurden auf dem Schwarzmarkt für 2000 Dollar gehandelt.

Nach dem Ende ihrer Welttournee will Dion beruflich kürzertreten und sich noch mehr der Familie widmen. "Wir bauen gerade ein Haus am Strand in Florida, das dann fertig sein dürfte. Und dann will ich gleich versuchen, noch einmal schwanger zu werden", kündigte sie im vergangenen Herbst an.

Von Barbara Munker/DPA / DPA