HOME

Hollywood-Promis 2006: Der Film im Kopf kann beginnen

Die Hollywoodstars stecken schon mitten in den Vorbereitungen der Kinohighlights fürs nächste Jahr. Nicht nur "Insel"-Darstellerin Scarlett Johansson hilft beim Zaubern einer mörderisch guten Story.

"Die Insel"-Darstellerin Scarlett Johansson wird in dem Thriller "The Prestige" für Regisseur Christopher Nolan vor die Kamera treten. Dem Filmblatt "Variety" zufolge sollen die Dreharbeiten im Januar in Los Angeles beginnen. Christian Bale ("Batman Begins") und "X-Men"-Darsteller Hugh Jackman übernehmen die männlichen Hauptrollen. Die mörderische Story dreht sich um zwei rivalisierende Zauberer (Bale und Jackman), die sich gegenseitig ihre Tricks abjagen. Tatort ist London Ende des 19. Jahrhunderts. Michael Caine wird einen Alt-Magier mimen, der Jackmans Filmfigur seine Tricks verrät. David Bowie wird ebenfalls eine Rolle übernehmen. Johansson soll die Zauberer-Gehilfin Olivia spielen. Gleich im Anschluss wird der gefragte Star in New York in "The Nanny Diaries" ein Kindermädchen spielen.

Jeff Daniels wird in "The Lookout" in einen Banküberfall verwickelt

Jeff Daniels, der zuletzt in "Winn-Dixie - Mein zotteliger Freund" als Prediger und Vater zu sehen war, wird in dem Thriller "The Lookout" in einen Banküberfall verwickelt. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, spielt Daniels einen blinden Ex-Biker und Joseph Gordon-Levitt einen geistig behinderten Hausmeister, die beide unfreiwillig in einen Bankraub hineingezogen werden.

Scott Frank, der das Drehbuch für "Minority Report" lieferte, gibt sein Regiedebüt. Die Dreharbeiten sollen Anfang 2006 in Kanada beginnen. Daniels ist als nächstes in den Filmen "The Squid and the Whale" und "Good Night, and Good Luck" auf der Leinwand zu sehen.

Drew Barrymore mit "He Loves Me" in Thriller-Laune

Drew Barrymore will in dem Psychothriller "He Loves Me" gleich eine doppelte Rolle übernehmen - als Hauptdarstellerin und Produzentin. "Variety" zufolge wird Barrymores Firma Flower Films den Streifen für das Studio Warner Bros. produzieren.

Die Story aus der Feder von Drehbuchautorin Joyce Brotman wird noch geheim gehalten. Barrymore, die mit ihrer Firma bereits Filme wie "Ein Mann für eine Saison", "Donnie Darko" und "50 erste Dates" produzierte, war in den letzten Jahren hauptsächlich in Komödien zu sehen.

Als nächstes kommt sie an der Seite von Eric Bana in dem Spieler-Film "Lucky You" auf die Leinwand.

James Cameron zieht mit "Battle Angel" in den Kampf

Als erste Regiearbeit nach dem Monumentalfilm "Titanic" nimmt sich James Cameron den Science-Fiction-Streifen "Battle Angel" vor. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, hat Cameron die Suche nach einer Hauptdarstellerin gestartet. Sie soll 16 bis 25 Jahre alt sein, athletisch und gleichzeitig grazil wirken und ein Ohr für Sprachen und Dialekte haben, heißt es in dem Aufruf der Casting-Agentur.

Cameron will das futuristische Kampf-Spektakel mit neuester digitaler Technik aufnehmen. Der Drehbeginn ist für Anfang 2006 geplant.

Gellar will in "The Grudge 2" noch mal das Gruseln lehren

Sarah Michelle Gellar will in der Fortsetzung des Gruselschockers "Der Fluch - The Grudge" noch einmal die Zuschauer zum Gruseln bringen. Dem "Hollywood Reporter" zufolge wird es sich aber nur um einen kleinen Auftritt handeln, in dem sie den Fluch auf eine neue Hauptdarstellerin überträgt. Welche Schauspielerin ihre Nachfolge antritt, steht noch nicht fest. Regisseur Takashi Shimizu wird erneut in Aktion treten. "The Grudge 2" soll Ende 2006 in die Kinos kommen. Gellar, die durch die TV-Rolle als Vampirjägerin "Buffy" bekannt wurde, konnte ihre Fans auch in der Comic-Verfilmung "Scooby-Doo" als Geisterjägerin begeistern.

DPA / DPA