VG-Wort Pixel

"Dankbar für alles" Natalia Klitschko erklärt, wieso die Scheidung von Vitali Klitschko richtig ist

Natalia Klitschko und Vitali Klitschko
Natalia Klitschko und Vitali Klitschko heirateten 1996
© Tinkeres / Imago Images
Nach 26 Jahren Ehe haben Natalia und Vitali Klitschko die Scheidung eingereicht. Der Bürgermeister von Kiew sprach von einem weiterhin guten Verhältnis zu seiner Bald-Ex-Frau. Das bestätigt die Musikerin jetzt selbst. 

26 Jahre lang hielt ihre Ehe offiziell. Doch die Beziehung von Natalia und Vitali Klitschko ist schon sehr viel länger vorbei. Jetzt hat das Paar die Scheidung eingereicht. Von bösem Blut aber keine Spur. 

Natalia Klitschko äußert sich zur Scheidung von Vitali Klitschko

"Ich bin dankbar für alles, was wir in den letzten 25 Jahren erlebt haben", erklärt die Musikerin auf ihrem Instagram-Kanal. Und sie verrät, warum die Entscheidung, jetzt auch offiziell getrennte Wege zu gehen, richtig ist. "Unsere Scheidung ist eine bewusste, ausgewogene und einvernehmliche Entscheidung. In den letzten Jahren haben wir uns, auch aufgrund der räumlichen Distanz, immer mehr auseinander gelebt", erläutert Klitschko.

Der "Bild"-Zeitung erklärt der ehemalige Boxer und heutige Bürgermeister von Kiew, dass die Entscheidung für die beiden dadurch vereinfacht wurde, dass die drei gemeinsamen Kinder mittlerweile älter sind. "Mein Herz gehört der Ukraine, wir alle kämpfen hier für unser Land und die Menschen", sagt er. 

Kampf für die Ukraine

In den vergangenen Monaten setzte sich Natalia Klitschko gemeinsam mit ihrem Ehemann und dessen Bruder Wladimir für ihr Heimatland ein. In diversen deutschen Talkshows sprach die Sängerin über die Ukraine und schilderte Schicksale von Geflüchteten. Beim "Sound of Peace"-Charity-Konzert in Berlin stand sie auf der Bühne.

Dass sie auch weiterhin für ihr Land und ihren dort kämpfenden Ex-Partner einstehen will, wird aus ihrem Statement auf Instagram deutlich. "Zwischen Vitali und mir besteht nach wie vor eine freundschaftliche Beziehung, die von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Wir haben uns beidseitig, in allen Situationen, unterstützt – und werden dies auch weiterhin tun! Ich wünsche Vitali nur das Beste. Jetzt beginnen neue Kapitel in unseren Leben", schreibt sie dort. 

Quellen: Instagram Natalia Klitschko / "Bild"-Zeitung

ls

Mehr zum Thema



Newsticker