HOME

Nach dem Ehe-Aus: Sarah Lombardi plant neue TV-Sendung ohne Pietro

Seit ihrer Trennung von Pietro Lombardi kämpft Sarah Lombardi darum, auch ohne ihren Ehemann erfolgreich zu sein. In einem Facebook-Video kündigt sie jetzt an: "Ich werde mit RTL2 weitermachen."

Sarah Lombardi

Sarah Lombardi hat gut lachen: Sie plant eine eigene Sendung mit RTL2 - ohne ihren Ex Pietro Lombardi

Es gibt Paarungen, die funktionieren nur im Doppelpack so richtig gut: Siegfried und Roy, Bibi und Tina, Joko und Klaas - um nur einige zu nennen. Und Sarah und Pietro? Mit der im Dezember von RTL2 ausgestrahlten Trennungsshow "Sarah und Pietro - Die ganze Wahrheit" endete die Zusammenarbeit des ehemaligen Promi-Paares, das gemeinsam längst zur Marke geworden war.

Die neue Herausforderung: Erfolgreich sein, ohne die ehemals bessere Hälfte. Während Pietro Lombardi diverse Auftritte in TV-Shows ankündigte, war es - abgesehen von einem Gesangs-Auftritt in der bayerischen Provinz und der Teilnahme am RTL 2-"Promi Curling" - beruflich um Sarah Lombardi ruhig geworden. In einem neuen Facebook-Live Video überrascht die 24-Jährige nun jedoch mit neuen Plänen.

Sarah Lombardi führt Gespräche mit RTL2

"Bevor wieder Kommentare kommen: Alessio schläft", startete Sarah Lombardi ihr gut 30 Minuten dauerndes Video. Unvergessen ist ihr letzter Live-Versuch auf Facebook, bei dem sie einen Tee promoten wollte und einen Shitstorm erntete, weil Sohnemann Alessio im Hintergrund weinte. Dieses Mal sorgte die ehemalige Teilnehmerin von "Deutschland sucht den Superstar" ausnahmsweise für positive Nachrichten: Sie plane eine Fortsetzung ihrer Doku-Soap bei RTL 2 - jedoch ohne Pietro. "Ich werde oft gefragt, ob es eine neue Sendung von mir alleine geben wird und es ist tatsächlich so, dass ich mit RTL 2 weitermachen werde", verkündet sie in dem Live-Video. Konkreteres wolle sie in naher Zukunft verraten: "Es sind verschiedene Projekte geplant, von denen ich euch erzählen werde, wenn es so weit ist. Wir sind gerade noch in Gesprächen." Auch RTL 2 bestätigte heute gegenüber dem stern, dass der Sender weiterhin mit Sarah Lombardi zusammenarbeiten werde: "RTL 2 begleitet das Leben von Sarah Lombardi weiter. Sarah ist eine starke und selbstbewusste Frau, die sich gerade in einem völlig neuen Lebensabschnitt befindet, mit spannenden privaten und beruflichen Zielen. Wir freuen uns, dass wir diesen interessanten Weg mit ihr gehen dürfen." 

 

Bei der Trennung hatten die Lombardis noch laufende Verträge mit RTL2

Tatsächlich hatten Sarah und Pietro Lombardi mehreren Medienberichten zufolge zum Zeitpunkt ihrer Trennung im Oktober 2016 noch laufende Verträge mit dem Sender. Nach drei erfolgreichen Doku-Soaps, in denen sich das ehemalige Liebespaar beim Hausbau, beim Kinderkriegen und beim Wohnmobil-Urlaub in Italien hatte begleiten lassen, war eigentlich im vergangenen Herbst eine weitere Staffel mit 15 Folgen geplant. Doch nach der berühmt-berüchtigten Fremdgeh-Affäre ließen sich die Lombardis nur noch zu drei Folgen einer Trennungsshow überreden. Danach fand besonders Pietro Lombardi auf Facebook klare Worte: "Sarah und Pietro zusammen vor der Kamera - das war's jetzt", giftete der 24-Jährige damals. 

Bei RTL2 soll es nun also alleine mit Frau Lombardi weitergehen. Kann eine Doku-Soap, die sich nur um die eine Hälfte eines ehemaligen Traum-Trash-Paares dreht, funktionieren? "Bei 'Let's Dance' war ich ja auch alleine und das hat auch sehr gut funktioniert“, sagte die Musikerin vor ihrem Facebook-Live-Video schon der Nachrichtenagentur "spot on news". Bis die neuen Verträge mit RTL2 unterschrieben sind, will Lombardi sich voll auf ihren Sohn Alessio konzentrieren - und schaltete - nachdem sie bereits zehn Minuten lang live auf Facebook Fragen beantwortet hatte - auch mal das Babyfon an. 

Pietro und Sarah Lombardi
lis