HOME

Mirja und Sky du Mont: Stationen eines Traumpaars

Mirja und Sky du Mont waren lange Zeit das Traumpaar der Hamburger Promiszene. Doch inzwischen hat sich das Paar getrennt. Wir zeigen die Stationen ihrer Ehe.

Sky du Mont und Mirja du Mont

Sky und Mirja du Mont haben im Juli dieses Jahres ihre Trennung bekannt gegeben. 16 Jahre lang waren der 69-jährige Schauspieler und das fast 30 Jahre jüngere Model verheiratet. Das Foto stammt aus dem Jahr ihrer Eheschließung: Mirja und Sky du Mont heirateten 2000 - da war die Frau gerade mal 24. Im gleichen Jahr war sie bekannt geworden - als Mirja Becker war sie im Januar Playmate des Monats.

Sky und Mirja du Mont haben im Juli dieses Jahres ihre Trennung bekannt gegeben. 16 Jahre lang waren der 69-jährige Schauspieler und das fast 30 Jahre jüngere Model verheiratet. Das Foto stammt aus dem Jahr ihrer Eheschließung: Mirja und Sky du Mont heirateten 2000 - da war die Frau gerade mal 24. Im gleichen Jahr war sie bekannt geworden - als Mirja Becker war sie im Januar Playmate des Monats. 

Die du Monts waren eine Weile das heißeste Paar der deutschen Promiszene. In den ersten Jahren ihrer Ehe waren sie begehrtes Objekt für Fotografen: 2002 besuchten sie den Deutschen Filmpreis im Hotel Adlon in Berlin.

Das Paar hat insgesamt zwei Kinder. Bereits 2001 wurde Tochter Tara Iracema geboren, 2006 kam Sohn Fayn Mark hinterher.

Mirja und Sky du Mont waren ein Powerpaar

Die beiden traten als Power-Couple in Erscheinung. Sie engagierten sich für viele wohltätige Projekte, 2009 veröffentlichten sie gemeinsam das Buch "Unsere tägliche Krise gib uns heute: Eine witzige Soforthilfe für den Beziehungswahnsinn", das sie 2009 auf der Frankfurter Buchmesse vorstellten.

Beide waren auch alleine beruflich erfolgreich: Bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2013 in Köln nahm Mirja DuMont die Auszeichnung für ZDF-Sendung "Auf der Flucht - das Experiment" entgegen, an der sie mitgewirkt hatte.

Abgemagert sieht Mirja du Mont im November 2015 aus. Zuletzt hatten sich die Gerüchte gemehrt, dass es um die Ehe des Paars nicht zum Besten stehe. Zuletzt wurden beide oft alleine auf Events gesehen. So bei der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin, die Mirja du Mont Ende Juni dieses Jahres ohne ihren Mann besuchte. Da waren sie und ihr Mann wohl schon getrennt. Offenbar war letztlich der Altersunterschied zu groß: "Ich kann auch rechnen. Wenn ich merke, dass ich kein fitter Ehemann mehr bin, sondern ein 80-jähriger Tattergreis, dann stehe ich Mirja nicht im Weg", sagte Sky du Mont der "Bild"-Zeitung.

Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(