HOME

"Betonrausch": Sie verführt die Männer: Sophia Thomalla spielt im ersten deutschen Netflix-Film eine Prostituierte

Im ersten deutschen Netflix-Film geht es unter anderem um eine betrügerische Bande, Drogen, Geld. Aber es wird auch schlüpfrig – und da kommt Sophia Thomalla ins Spiel. 

Sophia Thomalla soll im ersten deutschen Netflix-Film eine Prostituierte spielen

Sophia Thomalla wird im ersten deutschen Netflix-Film eine Prostituierte spielen

Getty Images

Sophia Thomalla präsentiert sich gerne mal freizügig – ob auf dem roten Teppich oder auf ihrem Instagram-Account. Nun wird es auch beruflich heiß und freizügig: Sophia Thomalla wird nämlich im ersten deutschen Netflix-Film "Betonrausch" eine Prostituierte spielen. Das hat die 30-Jährige der "Bild"-Zeitung bestätigt.

Im Interview mit der Zeitung gibt sie zu: "Ich spiele tatsächlich eine Prostituierte. Meine Traumrolle", sagt Sophia Thomalla und erklärt weiter: "Ich spiele eine Edel-Prostituierte. Ich darf schon ein bisschen verführen." Wem genau sie im Film den Kopf verdreht, verrät sie aber nicht. Unter anderem spielen Frederik Lau und David Kross in den Hauptrollen mit. Auch Ex-GZSZ-Star Janina Uhse wird in einer Hauptrolle zu sehen sein. Gemeinsam bilden die drei ein Hochstapler-Trio, das ein ausgeklügeltes System entworfen hat, um Immobilien zu finanzieren. Dadurch kommen die drei zwar schnell an Geld. Aber: Das System ist auch illegal. So bekommen Viktor, Gerry und Nicole ziemliche Probleme und geraten in ein Konstrukt aus Betrügereien, Lügen und Drogen. Den Film gibt es ab April auf Netflix zu sehen.

Freizügige Posen: Oliver Pocher äfft Sophia Thomalla auf Instagram nach

Sophia Thomalla ab Oktober als Ehebrecherin zu sehen

Doch nicht nur in dieser Produktion wird Sophia Thomalla in schlüpfrigen Situationen zu sehen sein. Im Oktober dieses Jahres kann man sie im Thriller "Wir können nicht anders" von Detlev Buck auf der Kinoleinwand als Ehebrecherin erleben. "Darin spiele ich eine Frau, die ihren Mann betrügt. Den Film haben wir zu 80 Prozent in der Nacht gedreht. Der ganze Film spielt im Dunkeln. Wir haben immer bis vier oder fünf Uhr morgens gedreht. Sascha Gersak spielt meinen Mann. Es spielen auch noch Kostja Ullmann und Detlev Buck selber mit", sagt sie im Interview mit der "Bild"-Zeitung außerdem. Für die Rolle hatte sich Thomalla kürzlich auf Instagram mit Beinschiene gezeigt. Was die im Film zu suchen hat, kann man dann ab Oktober sehen.

View this post on Instagram

Läuft bei mir.

A post shared by S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) on

Was Thomallas Freund Loris Karius davon hält, dass seine Liebste in so schlüpfrigen Rollen zu sehen ist, ist nicht bekannt. Bei dem Paar ist aber offenbar alles in Ordnung. Das hat es erst kürzlich auf Instagram erklärt. 

Verwendete Quellen: "Bild"-Zeitung / UFA / Instagram Sophia Thomalla

maf