Schließen
Menü
Hannelore Albrecht

Gibt es eigentlich einen Darmkrebs-Test zur Früherkennung?

Kann man einen Test machen lassen, um Darmkrebs im frühen Stadium zu erkennen? Bin für jede Frage dankba!
Frage Nummer 6788

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
Amos
Am besten ein Haemoccult-Test auf Blut im Stuhl und dann eine Koloskopie (Darmspiegelung), das ist am sichersten! Zusätzlich noch ein CEA-Test (Carcino-embryonales Antigen)
Musca
ja sicher, per Darmspiegelung. Sollte man ab dem Alter von 40 in regelmäßigen Abständen machen
Eeckkk7
Ja so einen Krebstest gibt es. Am besten gehst Du zu Deinem Hausarzt und sagst das Du den Test machen wills, dann weiß er schon Bescheid. Er wird dich eingehend beraten. Ab einem gewissen Alter wird dieser Test sogar von der Kasse bezahlt, also Fragen lohnt sich.
DrWimmer
Ja, so einen Test gibt es, siehe auch: www.darmkrebstest.de

Habe den Test selbst schon gemacht und solche Tumormarkertests sind ziemlich zuverlässig (zuverlässiger als die Untersuchung auf Blut im Stuhl etc.). Das Gute ist, dass man den Test sehr einfach selbst durchführen und an das Labor schicken kann und er nicht besonders teuer ist. Deshalb wird er wohl auch so selten empfohlen und ist nicht sehr bekannt geworden. Ich hatte nach drei Tagen das Ergebnis im Briefkasten und bin seitdem beruhigt. So ein Test ersetzt natürlich nicht die Abklärung vorhandener, ggf. ernster Beschwerden. Aber um etwas für die Vorsorge zu tun ist er denke ich gut geeignet, zumal man als etwas jüngerer Mensch von gesetzlichen Kassen nichts in der Richtung bezahlt bekommt.
burri
Darmspiegelung ist die erste Wahl. Dabei können Darmpolypen, aus denen Krebs entstehen kann, erkannt und gleich beseitigt werden.
Tumormarker zur Vorsorge werden inzwischen von den Fachärzten abgelehnt. Sinnvoll erst nach einer Behandlung!
Mathias Mayer
Hier findest du einen Schnelltest: Darmkrebs-Schnelltest.vievital.de. Und hier findest du mehr Informationen: http://www.darmkrebstest.de/. Generell solltest du eine solche Thematik besser mit deinem Arzt absprechen, um so allen Fährnissen vorbeugen zu können.
MissSunshine
Natürlich gibt es das. Das wird sogar in der Vorsorgeuntersuchung, die jeder machen sollte, der über vierzig ist, geschrieben. Dazu macht der Arzt eine Darmspiegelun mit einem Endoskop, eine kleine Kamera an einem Schlauch. So kann er den Darm genau untersuchen. Wird teilweise sogar von den Krankenkassen übernommen.