HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 45422 Walnussvernichter

Kann man vom Kiffen impotent werden?

Antworten (10)
Amos
Sicher, damit ist nicht zu spaßen!
longjohhn
Aktuelle Studien zeigen, dass der regelmäßige Genuss von Cannabis Substanzen zu geistlicher Retardierung, psychischer und körperlicher Abhängigkeit und chronischen Brochiten führen kann.
Vereinzelt kam es auch zu Fällen von temporärer Impotenz, meistens verschwanden die Symptome aber drei bis vier Monate nach Absetzen der Droge.
Bei einem Entzug sollte immer ein Arzt konsultiert werden.
netter_fahrer
Hallo longjohnn, es heißt zwar "geistige Retardierung", nicht geistliche (klerikale), aber ansonsten gebe ich Dir völlig Recht.
So mancher Kiffen-ist-doch-harmlos-sagen-alle-Gläubige wird ganz still wen man ihm erklären kann, dass Kiffen auf Dauer das Gehirn schädigt, man verblödet und wird in der Tat impotent.....!
Angela Böhm
Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Kiffer öfter als andere unter Impotenz leiden. Das männliche Geschlechtsorgan hat empfindliche Rezeptoren, die nachweislich auf gewisse Substanzen von Cannabis reagieren. Diese Substanzen schwächen beim Menschen die Erektion. Es wird angenommen, dass THC auch die Spermienqualität beeinflusst. Im Allgemeinen gilt, dass die Ursache für Impotenz zu 70 Prozent im organischen Bereich liegt.
Mike Hoffmann
Es sind keine Auswirkungen von Marihuana oder Haschisch auf die Potenz des Mannes bekannt. Die Cannabiswirkstoffe beeinträchtigen aber die Atmungsorgane, die Gehirnfuntionen, die Stabilität der Psyche und steigern die individuelle Empfänglichkeit für eine Suchtentwicklung. Es bestehen die Gafahr der Entwicklung einer psychischen Abhängigkeit und ein erhöhtes Risiko, eine chronische Bronchitis auszubilden.
bh_roth
@netter_fahrer: Na dann kann ein großer Teil unserer Bevölkerung das Zeug rauchen, ohne Gefahr zu laufen, zusätzlich zu erkranken.
Alex420
Das Konsumieren von Marjiuana ist auf jeden fall nicht Gesund.
Aber das mit Impotent ist meist nur fake
Pop Marley hatte genügend Kinder und Snoop Dogg ebenfalls
viele Amerikaner Konsumieren Marjiuana in über Mas und habe trozdem gesunde Kinder
entwerder glaubst du dennen die gegen Marjiuana sind oder die die erfahrung gemacht haben.

jedoch sollte man es nicht übertreiben, damit es noch ein genuss Mittel sein kann.

(alles was grün ist ist gesund 😉)
Phil Zlousic
Falls dem so ist, solltest du mit IHM wenigstens hin und wieder Gassi gehen.
Plautz
Hallo alex, wieder klar im kopp?
primusinterpares
@solitude und cordelier, unter ähnliche Fragen gefunden.