Schließen
Menü
Benedikt Braun

Mir soll ein Weißheitszahn gezogen werden, ist das sehr schmerzhaft?

Frage Nummer 24524

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (8)
Alex64
Im Prinzip ja.
Mit Spritze meist nein.
DasHoernchen
Mit zunehmendem Wachstum des Weisheitszahns, ja. Denn die Wurzel breitet sich aus, bis der Zahn vollständig ausgewachsen ist.

Er heißt Weisheitszahn, auch wenn er "weiß" ist und mit Weisheit weniger zu tun hat.
bifu70
Jeder Mensch ist anders. Bei mir hat es exakt gar nicht weh getan, obwohl zwei der drei inzwischen entfernten Weisheitszähne sogar noch "unterirdisch" waren und sich mit dem jeweiligen Nachbarzahn verkantet hatten. Auch Schmerzmittel nach Abklingen des lokalen Betäubung brauchte ich nie. Lästig war jedes Mal lediglich die Schwellung, die jedoch binnen zweier Tage und durch Kühlen auch verschwand. Ich bin sogar vom Zahnarzt aus unmittelbar zur Arbeit gefahren. Nur das Telefonieren musste an dem Tag mein Kollege übernehmen. Mach dich also nicht verrückt...
Flugmeissel
Mit einer lokalen Betäubung ist es nicht so schlimm.
Aber die gibt Ihnen der Zahnarzt wahrscheinlich sowieso.
Phormictopus
Das hängt, denke ich, viel davon ab wie der Zahn gewachsen ist ( zB: Sind die Wurzeln gerade oder krumm) und vom persönlichen Schmerzempfinden.
Das Ziehen meiner Weisheitszähne (mit Spritze, natürlich) war zwar unangenehm aber nicht sehr schmerzhaft. Auch nachdem die Wirkung der Spritze weg war, hat es schon mal am Abend etwas geziept und gezwackt, war aber auszuhalten.
Java-San
Nein. Mein Doc hatte mir alle 4 extrahiert. Das gab ein fürchterliches Geruckel und Geknacke im Gebälk, hinterher sah ich aus wie Hubertus Meyer-Burkhardt. Erst später tat es etwas weh, aber das ist mit Ibu-Profen zu beheben.
mantrid
Nimm Dir ein paar Eisbeutel mit, um die Schwellung klein zuhalten. Es gibt auch Zahnärzte, die gleichzeitig Hypnose anbieten, was die gesetzlichen Kassen nicht übernehmen. Normales Ziehen sollte relativ problemlos sein. Wenn Weisheitszähne beim Kieferchirurgen herausoperiert werden müssen, ist der Aufwand größer. Letztlich hängt es vom Zahnarzt/ Kieferchriurgen ab, wie schmerzhaft es wird. Mir ist erst ein Weisheitszahn gezogen worden, und das war wirklich nicht schlimm.
Gunnarerger
In der Regel wirst du ja vorher betäubt - lokal versteht sich. Du merkst also vom Ziehen an sich gar nicht. Die Spritze ist leider recht schmerzhaft und auch ein paar Tage nach der Entfernung wirst du noch Schmerzen haben. Insgesamt kann man es aber ertragen, du wärst ja nicht der/die Erste. ;) Du bekommst auch Schmerzmittel für die Zeit "danach" mit.