HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 55308 Gast

wie ich erfahre ich, wieviel zinsen ich auf das Leihgegenstand berechnen kann

Antworten (36)
elfigy
Wie groß ist denn das Gegenstand? Ohne diese Angabe können wir der Zinsen nicht abwiegen. Oder war etwa Geld auch im Spiel? Oder wie oder was ?
starmax
Geh doch einfach mal in eine Pfandleihe und versetz irgend ein Erbstück. Dann kriegst du mit,was der Wettbewerb berechnet.
Speznaz
Na, Schleimspurrutscher? Heute schon Zyklon B geschnuppert?
Bumms
Ei Ei Speznaz alias bh_roth und mit deinen vielen unzähligen anderen Nicks hier. Gegen @Rocktan, wie kürzlich behauptet, geht deine dreckige, aus dem Nazionalsozialismus stammende Wortwahl, nun wirklich nicht. Warum beleidigst du diesen Gast mit der Frage nach der Einnahme von Giftgas aus dem 3.Reich?
Amos
Sehr geehrter Herr Bumms: die Frage und die Antwort sind verjährt.
Amos
Ich gebe zu: Zyklon B war grenzwertig!
Bumms
@amos das Gedankengut des angesprochenen Users verjährt nicht und entschuldigen wird dieser Vogel sich beim Gast im Leben nicht, oder glaubt hier einer daran?
Opal
Ich glaube daran das dieser Gast hier und heute deínen Beitrag garantiert nicht geselesen hat und das sowas von egal ist. Und, btw das im Nirvana verschwinden wird und niemals nie mehr irgendeinen int.
Bumms
@Opal was willst du jetzt hier sagen, das es niemanden mehr interessiert wieviele Menschen durch besagtes Gift ermordet worden sind?
Opal
Bumms, das ist Jahrzehnte her, int. sich sich noch irgendjemand dafür das die Kirche im Mittelatler hundertausende durch die Inquisition gefoltert und auf dem Scheiterhaufen bei lebendigem Leibe verbrannt haben oder die Amerikaner die Sklaven in Ketten aus ihrer Heimat enführt und unter unmenschlichen Bedingungen zum Arbeiten gezwungen und auch durch Folterungen gefügig gemacht haben????
moonlady123456
Ja, Opal, Ich dann....
Bumms
@Opal bist du grade dabei deinen halbwegs ordentlichen Ruf hier zu verspielen, oder hast du was getrunken? Du weisst doch um was es hier geht oder nicht?
moonlady123456
Bumms, hast Du denn wirklich keinen Briefkasten in Deiner Nähe, dem Du so manches erzählen könntest?
Bumms
@moon die Labertratsche bist du, nicht ich! Jedesmal wenn ich hier reingucke sehe ich etwa menschenverachtendes, du scheinst blind für sowas, guck doch einfach weg, juckt mich auch nicht!
Opal
Bumms, Das ist doch garnicht die Frage. Natürlich verurteile ich aufs schärfste was damals mit der Vergasung abgegangenen ist. Das wird uns Deutschen aber für immer anhängen und leider wird das auf alle Deutschen projeziert. Aber Nein, das ist nicht so. Aber... wir sollten auch nicht die andere Geschichte außer acht lassen. Die Kirche und die Amerikaner sind nur zwei Beispiele von vielen.
Dorfdepp
@ Opal
Im Mittelalter waren die Kreuzzüge, die hatten nie einen religiösen Hintergrund, das waren reine Raubzüge. Die Hexenverbrennungen sind der Neuzeit zuzuordnen, was sie nicht humaner macht. Ich versuche nur deine historische Bildung etwas aufzupeppen. Und es waren nicht die bösen Amerikaner, die die Neger gefangen und versklavt haben, sondern Europäer und Araber. Auch das macht es nicht besser, aber es macht immer einen besseren Eindruck in einem Forum, wenn man die Fakten kennt.
Opal
Vielen Dank dorfdepp für die Berichtigung, Mit den Amerikanern übergreifend meinte ich natürlich die Menschen, die die zukünftigen Sklaven in Afrika eingefangen und in Ketten nach Amerika verschifft haben. Ob das jetzt Europäer oder auch Araber waren wußte ich nicht
moonlady123456
Bumms, da Du sowohl Elfi als auch mich mit Vorliebe angreifst, hast Du anscheinend etwas gegen Frauen. Soviel dazu, und nun begegne mir da, wo der Mond nie hinscheint...
Dorfdepp
@ Opal
Natürlich haben die Amerikaner die Sklaven haben wollen, das ist keine Frage, sonst hätte es keinen Markt gegeben. Mich hat mehr gestört, dass die Kirche an allem Übel der Welt Schuld gewesen sein soll. Auch das waren nur Menschen, die in ihrer Zeit gelebt und gehandelt haben, so wie es heute nicht anders ist.
Bumms
@moon ich verstehe, du hast Kreislaufprobleme, aber lies bitte wer hier zuerst jemand dumm anquarkt, außerdem habe ich nichts gegen dich, und was Eggi angeht, wenn diese Person mich mit einer Bombe vernichten möchte, mit Link zur passenden Anleitung zum Bombenbau ist das mehr als menschenverachtend, aber dazu sagt hier niemand etwas ist alles OK für die highscore Typen hier, TOLL!
Opal
Ach so, ja nee dann hab ich das falsch interpretiert, aber die Inqiusition ist schon ein Teil der Kirchengeschichte die sich nicht von der Hand weisen lässt. Na klar das war nur ein Teil der Geschichte der Kirche aber sollte gerade auch immer präsent sein wenn es um die Greultaten einzelner Machthaber geht.
Opal
Bin gerade dabei den Hexenhammer zu lesen alle drei Teile , 624 PDF Seiten. Teilweise sehr schwer.
Dorfdepp
@ Opal
Zieh den Kopf ein, jetzt gibt es Bildung pur: Die Inquisition (heute Glaubenskongretaion) ist eine Institution der katholischen Kirche. Weltmeister im Hexenverbrennen waren aber die Protestanten. Das kann man anhand historischer Karten nachvollziehen.
Opal
Wow. Ich weiß jetzt an wen ich mich in bei Fragen wenden muß. Da ich ja konfessionslos bin, wie du weißt, mich das aber schon int. ist eine wissende Quelle Gold wert. Und das ist ehrlich gemeint.
Dorfdepp
Ich hatte gestern Abend ein ganz eigenartiges Gefühl. Ich war mit meinem Herzblatt auf einem Open-Air-Live-Konzert mit einer Gruppe, die Oldies gespielt haben. Bei "Highway to Hell" sind alle ausgeflippt und haben gesungen und geklatscht, und ich dachte mir für einen Moment, da kommt ihr wohl alle hin. Das war eine bedrückende Vision. Fünf Minuten nach dem Tod gibt es nämlich keine Atheisten mehr.
moonlady123456
Das überrschte mich nun doch ein wenig, um ehrlich zu sein. Ich dachte bisher, daß die Hexenverbrennungen alleine auf katholischem Mist gewachsen seien....
moonlady123456
SORRY, Vertippsler:
sollte Überraschte_____heissen.....
Dorfdepp
Ach wie ist das schön, dass man hier bei der ganzen Scheiße noch etwas Interessantes beitragen kann.
moonlady123456
Ruhig, Dorfdepp, das war für mich wahrhaftig en grosser Streitpunkt in unserer Ehe, bei der mich regelmässig mein Mann zum Schweigen brachte mit dem Argument der Hexenverbrennungen, woraus er ableitete, dass die ganze katholische Kirche nur "MUMPITZ" vertreiben würde. Und jedesmal wenn das Argument "Inquisition und Hexenverbrennungen" fiel, wusste ich nichts mehr zu entgegnen....
Dorfdepp
@ moonlady
Die Scheiße bezog sich auf die Beiträge der letzten Tage, die ich gelesen habe aber nicht kommentieren wollte. Der "Mumpitz" hält schon einige tausend Jahre, das haben die weltlichen Reiche der Vergangenheit nicht geschafft. Wer das für Mumpitz hält, sollte eher seine eigenen Stellschrauben justieren.
Dorfdepp
Und wenn wir schon bei historischer Bildung sind: Die Hexenverbrennungen waren keine alleinige Angelegenheit der Kirchen. Die haben zwar die Klage eingereicht, aber entschieden haben das letztendlich weltliche Gerichte.
moonlady123456
Ach, das war einfach die damals übliche Frauenverachtung, mit der auch noch der "Erfinder" des Händewaschens nach einer Geburt zu kämpfen hatte. Semmelweiss hiess der, glaube ich, aber ich habe es nun nicht gegoogelt! Er bemerkte einfach, dass Frauen, die kein Arzt anfasste, eine wesentlich höhere Überlebensrate hatten als die , die das Pech hatten, von Ärzten angefasst zu werden, und zog daraus seine Konsequenzen.
ing793
@dorfdepp: wir haben ja nur ein bischen verbrannt, die anderen viel mehr; wir haben ja nur angeklagt, die anderen haben entschieden....
Ist Dir eigentlich bewusst, was Du da so von Dir gibst?
Damit wir uns nicht missverstehen: ich respektiere die Bibel und ihren Inhalt. Aber "die Kirche", das ist das Bodenpersonal. Das waren schon immer Menschen und sind es heute noch. Und diese Menschen haben eben die Institution relativ oft für ihre Verbrechen institutionalisiert. Die Inquisition hat gefoltert und gemordet im Namen der Kirche und es macht es keinen Deut besser, dass es zu der Zeit gerade Mode war und die anderen das auch gemacht haben.
Dorfdepp
@ing793
Es ist mir schmerzlich bewusst, welche Verbrechen die Kirchen (rk + ev) begangen haben. Aber seit ca. zwei Jahren nähere ich mich als Katholik den Evangelikalen an, die nur das gelten lassen, was in der Bibel steht. Das hat nichts mit Kreationismus zu tun, weil die Bibel auch oft in Bildern spricht, die nicht wörtlich zu nehmen sind. Damit bin ich eigentlich sehr zufrieden.
moonlady123456
Ich habe jetzt doch mal Tante Wicki befragt:
Dorfdepp
@ moonlady
Da alles schon gesagt war, gibt es wenigstens eine Fleiß-Eins.