HOME

Englische Verhältnisse: Hacker warnen vor verstärkter Videoüberwachung

Nach einem Terroranschlag gilt es, die Balance zwischen Sicherheit und Freiheit zu halten. Der Chaos Computer Club tagt derzeit in Hamburg und warnt im Nachgang des Attentats vor einer "Vollüberwachung aller Menschen in der Öffentlichkeit".

Der Chaos Computer Club tagt derzeit in Hamburg

Der Chaos Computer Club hält dieser Tage einen Kongress in Hamburg ab, wo gemeinsam diskutiert und gearbeitet wird.

Der Chaos Computer Club hat im Rahmen seines Hackerkongresses in Hamburg eine ausdrückliche Warnung ausgesprochen. Es geht um eine mögliche Ausweitung der Videoüberwachung aller öffentlichen Bereiche, wie Straßen und Plätze. Die Vereinigung befürchtet dies als Reaktion auf den Terroranschlag in Berlin.

Chaos Computer Club ruft gegen Hass und Ignoranz auf

Das Ergebnis wäre ein großes vernetztes System, das eine Vollüberwachung aller Menschen in der Öffentlichkeit ermöglichen würde, sagte ein Sprecher in Hamburg. In England sei diese Entwicklung mit der Verbindung einzelner Geräte schon jetzt erkennbar. Der CCC hatte seinen Hackerkongress in Hamburg - den größten dieser Art in Europa - mit einem Aufruf zum gemeinsamen Vorgehen gegen Hass und Ignoranz eröffnet.

 

mrk / DPA