VG-Wort Pixel

Kuriose Entdeckung Eule im Weihnachtsbaum - so rettete eine Familie ihr das Leben

Eule
Die Eule fühlte sich im Weihnachtsbaum der Familie McBride Newman offenbar sehr wohl.
© Facebook/Katie McBride Newman
Familie McBride Newman staunt nicht schlecht, als sie in ihrem Weihnachtsbaum eine Entdeckung macht: Eine Eule blickt sie zwischen der Lichterkette an. Eine Rettungsaktion beginnt.

Katie McBride Newman konnte kaum glauben, auf was sie ihre Tochter aufmerksam gemacht hatte. India brach beim Blick in den Weihnachtsbaum in Tränen aus. Sie fürchtete sich vor zwei Augen, die sie anguckten und rannte in ihr Zimmer. Als Mrs. McBride Newman nachschaute, entdeckte sie eine Eule, die sie seelenruhig anstarrte.

"Es war surreal, wir sind wirklich ausgeflippt", erklärte Katie McBride Newman auf ihrer Facebook-Seite. Die Familie aus dem US-Bundesstaat Georgia entdeckte den Vogel in ihrem Christbaum erst zwei Wochen, nachdem sie ihn gekauft hatte. Wie der US-Sender CNN berichtet, habe sich die Eule in dem dichten Baum offenbar zunächst gut versteckt. Der Weihnachtsbaum stand bereits geschmückt im Wohnzimmer der Newmans, als sie auf den gefederten Gast aufmerksam wurden. 

Familie startet Rettungsaktion

Wie sollten sie die Eule retten? Die erste Idee der Familie: Sie ließen über Nacht das Fenster auf in der Hoffnung, dass der nachtaktive Vogel seinen Weg nach draußen finden würde. Doch am anderen Morgen saß die Eule noch immer im Christbaum. Die Newmans suchten Hilfe beim Chattahoochee Nature Center (CNC), einem Naturschutzzentrum in ihrer Nähe. Der erste Rat der Profis: rohes Hühnchen. Die Familie sollte die Eule füttern, weil diese offenbar tagelang nichts zu Essen bekommen habe.

Schließlich besuchte ein Helfer des Naturschutzzentrums die Newmans. Sein erster Befund: Die Eule sei zwar etwas dünn, aber ansonsten wohlauf. Der Experte identifizierte den Vogel als Ost-Kreischeule. Diese Art sei in Georgia weit verbreitet, bestätigte ein Sprecher des CNC dem Sender CNN.

Experte weiß erfolgreichen Trick

Dann begann der letzte Teil der Eulen-Rettung, die Katie McBride Newman auf ihrem Facebook-Account mit Fotos dokumentierte. Der Experte setzte die Eule in einen Transportkäfig. Die Familie sollte diesen in einen dunklen Raum stellen und nach Anbruch der Dunkelheit nach draußen bringen. Am Abend war es soweit. Die Familie brachte die Box mit der Eule im Dunklen nach draußen und öffnete den Käfig. Als sie wenige Zeit später nachschauten, war die Eule weg.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker