VG-Wort Pixel

Bauarbeiten blockiert Rüstige Seniorin stellt ignorante Behörde bloß

Protest kennt keine Altersgrenze. Linda Mills aus dem englischen Solihull konnte sich gegen die Behörden durchsetzen. Diese Absenkung im Bordstein ist dem Ehrgeiz der Seniorin zu verdanken.
Als sie gehbehinderte 70-jährige von den Baumaßnahmen der Parkplätze vor ihrem Haus erfuhr, war sie zunächst erfreut. Endlich, so hoffte die Seniorin, würde die Bordsteinkante abgesenkt werden, um ihr einen leichteren Zugang zum Haus zu ermöglichen. Bei der Stadtverwaltung hat sie diesen Antrag bereits vor einiger Zeit gestellt – ohne Erfolg.
Doch Linda freute sich zu früh. Die Straßenarbeiter wollten lediglich den Asphalt erneuern. Also nahm die alte Dame die Angelegenheit selbst in die Hand. Mit ihrer Gehhilfe und einer Zeitschrift machte Linda es sich auf dem Parkplatz gemütlich. Sie gehe erst weg, wenn der Bordstein abgesenkt würde.
Beide Parteien blieben stur und die Männer erneuerten den Boden einfach um Linda herum. Die einsame Demonstrantin fand sich auf einer Insel inmitten des frischen Asphalt wieder.Der friedvolle Widerstand war für Linda jedoch erfolgreich. Die Stadtverwaltung entschuldigte sich für das uncharmante Verhalten der Männer und ließ die Bordsteinkante endlich absenken.
Lindas Sitzprotest ist zu einem viralen Hit geworden. Die Seniorin hätte nie gedacht, dass ihr Bordsteinkanten-Anliegen so viele Menschen berühren wird.
Mehr
Linda Mills aus dem englischen Solihull beantragt bei der Stadt die Absenkung des Bordsteins vor ihrem Haus. Als lediglich der Asphalt erneuert wird, setzt die rebellische Seniorin zur Blockade an - mit Erfolg.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker