HOME

Australien: Krokodil reißt Frau bei nächtlichem Bad in den Tod

Eine nächtliche Abkühlung im Meer endete albtraumhaft: Im australischen Nordosten ist eine Frau beim Baden von einem Krokodil attackiert worden. Das Tier zog sie in die Tiefe - obwohl eine Freundin noch versuchte, die Frau zu retten.

Salzwasserkrokodil

In Australien ist eine Frau einem Salzwasserkrokodil zum Opfer gefallen

Beim nächtlichen Bad ist eine Australiern offenbar einem Krokodil zum Opfer gefallen. Zwei Freundinnen, beide um die 40 Jahre alt, hatten sich bei einem Strandspaziergang in Thornton Beach offenbar spontan zum Sprung ins seichte Wasser entschieden, berichtete die Polizei am Montag. "Wir vermuten, dass ein Krokodil eine der Frauen angegriffen und festgehalten hat", sagte Polizeisprecher Constable Russell dem Sender ABC.

Ihre Freundin habe vergeblich versucht, sie an Land zu ziehen. "Aber es ist ihr nicht gelungen und die andere Frau verschwand", sagte der Sprecher. Auch die alarmierten Rettungskräfte und ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera fand keine Spur der Vermissten. Die überlebende Frau sei "sehr, sehr erschüttert", auch wenn sie äußerlich mit ein paar Kratzern davongekommen sei. Im tropischen Norden Australiens sind Krokodile keine Seltenheit. Jedes Jahr töten sie im Durchschnitt zwei Menschen.


amt / AFP
Themen in diesem Artikel