HOME

Auf Perücke abgesehen?: Adler "Uncle Sam" attackiert Donald Trump

Es hätte alles so schön werden können: Donald Trump hinter seinem Mahagoni-Schreibtisch, neben ihm ein Adler, das Wappentier der USA. Und das Ganze auf dem Cover des "Time"-Magazins. Blöd nur, wenn der Vogel nicht mitspielt.

Beim Fotoshooting für ein Cover des "Time"-Magazins wurde Donald Trump von einem Adler angegriffen

Beim Fotoshooting für ein Cover des "Time"-Magazins wurde Donald Trump von einem Adler angegriffen

Seit 1927 würdigt das "Time"-Magazin die einflussreichsten Persönlichkeiten des Weltgeschehens und verleiht Auserwählten den klangvollen Titel "Person des Jahres". Und wer hätte diese Auszeichnung mehr verdient als der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump? Natürlich niemand. Meint Donald Trump.

Siegessicher zog er ins Rennen um den Titel. Seit August freute sich der Skandal-Politiker offenbar schon darauf, sein Konterfei auf dem Cover des "Time"-Magazins bewundern zu können. Majestätisch sollte es werden. Also ließ sich Trump zusammen mit einem Weißkopfadler in Szene setzen, dem Wappentier der Vereinigten Staaten. Große Symbolik, die Trump wohl zum nächsten US-Präsidenten hochstilisieren sollte.

Donald Trump und die Attacke von "Uncle Sam"

Ein kurzes Video von diesem Fotoshooting, das das "Time"-Magazin veröffentlichte, sorgt jedoch nun für Häme. Denn der Adler ließ sich von der vermeintlichen "Person des Jahres" nicht beeindrucken. Während Trump sich hinter seinem Schreibtisch in Pose drapierte, schnappte der Raubvogel nach ihm. Donald Trump blieb nichts anderes als die Flucht. 

Nicht wenige sehen in dem Vorfall Symbolkraft, zumal der Vogel den Namen "Uncle Sam" trägt. So überschrieb die US-Nachrichtenseite Mashable das Video mit der Zeile "Weißkopfseeadler namens Uncle Sam attackiert Donald Trump, stellvertretend für Amerika".

Kein Cover und kein Titel für Donald Trump

Am Ende bekam Trump weder sein majestätisches Cover, noch den heiß herbeigesehnten Titel. Statt ihm wurde Angela Merkel zur "Person des Jahres" gekürt. Trump landete nur auf dem dritten Platz. 

Doch beim Fotoshooting hatte der Republikaner noch ganz andere Probleme. Da galt Trumps Sorge nur seiner Frisur: "Wie sehen meine Haare aus?" Was macht man nicht alles, um auf das Cover des "Time"-Magazins zu kommen ...

ivi
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(