VG-Wort Pixel

Kostspielige Bausteine Lego stellt Kampfläufer-Set aus Star-Wars vor – und der Preis hat sich gewaschen

Sehen Sie im Video: Lego bringt Star-Wars-Klassiker heraus – AT-AT kostet so viel wie ein iPhone.




Weihnachten steht vor der Tür. Der Wunschzettel ist geschrieben, doch was soll es dieses Jahr sein? Ein neues iPhone 13 mini oder das neue Lego-Spielzeug „UCS AT-AT“? Egal für was sie sich entscheiden, beides kostet um € 800. Für die Summe bekommen Lego-Liebhaber 6785 Steine, die zusammengebaut eine Figur von 69 cm Länge und 62 cm Höhe ergibt. Der imperiale Läufer aus der Star Wars Episode V gehört zu den teuersten Modellen der "Lego Star-Wars"-Reihe. Der UCS-Millennium Falke kostete ebenfalls 800€, der UCS-Sternzerstörer kostet ca. 700€. UCS bedeutet übrigens „Ultimate Collector Series“. Die Serie ist im Verhältnis zu normalen Lego-Sets deutlich größer und detaillierter aufgebaut und richtet sich an Sammler. Der AT-AT ist ab dem 26. November erhältlich, zu dem Preis erhält man zusätzlich noch General Vers, 2. AT-AT Piloten, 5 Snowtrooper und Luke Skywalker.
Mehr
Weihnachten steht vor der Tür: Und Lego bringt einen weiteren neuen Bausatz für ihre Star-Wars-Reihe heraus – zu einem stolzen Preis.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker