HOME

Wikileaks-Gründer im WDR: Assange antwortet Engelke auf nicht gestellte Fragen

Was passiert, wenn eine ungewohnt überforderte Moderatorin Anke Engelke auf den wortgewandten Internet-Aktivisten Julian Assange trifft? Ein ungewöhnliches Interview mit interessanten Antworten.

Um Julian Assange, Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, war es länger ruhig - zumindest in Deutschland. Seit gut zwei Jahren lebt der 43-Jährige schon in der ecuadorianischen Botschaft in London, auf 30 Quadratmeter eingepfercht. Frei auf die Straße kann er seitdem nicht. Der Grund: In Schweden besteht ein Haftbefehl wegen sexueller Nötigung gegen ihn - würde Assange das Gebäude verlassen, würde man ihn verhaften und an Schweden ausliefern.

Entsprechend war der berühmte Internet-Aktivist am Dienstagabend in der WDR-Talkshow "Anke hat Zeit" auch nur per Videoschalte zugegen. Dass sich sein Auftritt auch ohne physische Präsenz lohnte, lag vor allem an Assanges mehrminütigen und gewohnt eloquenten Monologen, die sich nicht immer an Engelkes Fragen orientierten.

Kurze Antworten sind nicht Assanges Ding

Besonders deutlich wurde dies, als Engelke in dem knapp zehnminütigen Gespräch wissen wollte, ob Supernerds die wahre Avantgarde der Zukunft seien. Anstatt auf die Frage einzugehen, nutzte der 53-Jährige die Gelegenheit, um vor der großen Gefahr zu warnen, die seiner Meinung nach von Google, Facebook und dem US-Geheimdienst NSA ausgehen. "Diese drei Titanen werden von Ingenieuren gesteuert und übernehmen sukzessive die Welt. Tagtäglich gehen weitere 1,5 Millionen Geräte ans Netz mit Google-Betriebssystem, vor allem Android-Handys. Diese Geräte schaffen eine Massenüberwachung von eineinhalb Milliarden Menschen über das Internet", führte Assange seine Sicht der Dinge mehrere Minuten lang aus.

Engelke lässt Assange frei reden

Engelke merkte wohl, dass kurze Antworten auch im weiteren Gesprächsverlauf nicht zu erwarten sind und machte in dem Fall das einzig Richtige: Sie ließ Assange frei und ohne Unterbrechungen ihrerseits reden – und ermöglichte den Zuschauern so interessante Einblicke in die Gedankenwelt des wohl berühmtesten Computer-Hackers der Welt. Am Ende des Interviews klappte es dann sogar mit einer knappen Antwort des Australiers. Darauf angesprochen, was sich Engelke für ihn wünschen solle, gab Assange zu: "Ich wäre gern wieder in der Lage, meine Familie und meine Kinder zu sehen. Das ist mein sehnlichster Wunsch."

mod
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg