HOME
Ecuadors Präsident Moreno spricht mit Journalisten

Quito: Assange könnte ecuadorianische Botschaft in London verlassen

Wikileaks-Gründer Julian Assange könnte nach Auffassung der ecuadorianischen Regierung nach mehr als sechs Jahren die Botschaft des südamerikanischen Landes in London verlassen.

Samuel L. wurde bereits wegen dreier Morde verurteilt
+++ Ticker +++

News des Tages

Schlimmster Serienmörder der USA? Mann hat womöglich Dutzende Morde begangen

Assange lebt in ecuadorianischer Botschaft in London

Wikileaks: Panne der US-Justiz macht Anklage gegen Assange publik

Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London

Wikileaks-Gründer

Ecuador kappt Julian Assange das Internet

Pamela Anderson feiert Geburtstag

Vieles wird 50, einiges nicht ...

Pamela Anderson

Hollywood-Star

"Ich kann ihn nicht vergessen": Pam Andersons Liebesbrief an Assange

Julian Assange

Wikileaks-Gründer

Ermittlungen eingestellt - Julian Assange reagiert mit bitteren Worten

Bald wieder ein freier Mann: Zuletzt hatte sich Wikileaks-Gründer Julian Assange aus Angst vor einer Auslieferung in die Botschaft Ecuadors in London geflüchtet

Wikileaks-Gründer

Schweden stellt Vergewaltigungsverfahren gegen Assange ein

Wikileaks-Gründer Julian Assange hält sich seit vier Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London auf

Medienberichte

USA sollen Anklage gegen Wikileaks-Gründer Assange vorbereiten

Pamela Anderson

Skurrile Gerüchte

Sind Pamela Anderson und Julian Assange ein Liebespaar?

Julian Assange lehnt an einer Backsteinmauer - stellt er sich nach Freilassung von Chelsea Manning der Justiz?

Wikileaks-Gründer

Chelsea Manning begnadigt - Stellt sich Julian Assange nun der US-Justiz?

Hacker-Angriff auf Demokraten

Trump glaubt Wikileaks-Boss Assange mehr als den US-Geheimdiensten

Julian Assange im Portrait - Wikileaks gibt 20.000 Dollar Belohnung für Dokumente aus Weißem Haus

Ende der Obama-Amtszeit

Wikileaks bietet hohe Belohnung für Dokumente aus dem Weißen Haus

Boris Johnson und die Leaks in Großbritannien

M. Streck "Last Call"

Löcher, Lecks und Wasserspeier - sind die Briten nicht ganz dicht?

Von Michael Streck
Katze mit Krawatte schaut aus dem Fenster

Botschaftskatze

Wie die Katze von Julian Assange Gäste begrüßt

Assange Wikileaks Trump US Wahl 2016

US-Wahl und Wikileaks

Wie der "Verräter" Julian Assange zum Helden der Rechten wurde

Von Malte Mansholt
Wikileaks-Gründer Julian Assange sitzt seit vier Jahren in der Botschaft Ecuadors in London fest

US-Wahl 2016

Wie Wikileaks-Gründer Assange Clintons Präsidentschaft verhindern will

Von Marc Drewello
Wikileaks-Gründer Julian Assange sitzt seit vier Jahren in der Botschaft Ecuadors in London fest

Wikileaks-Gründer

Julian Assange: Clinton-Attacken sind Grund für Internet-Stop

Eine Wölfin und ihr Junges stecken am Waldrand die Schnauzen zusammen
Live

News des Tages

Tierschützer empört: Norwegen ordnet Abschuss von Wölfen an

Jan Böhmermann drohen wegen Beleidigung des türkischen Präsidenten Erdogan bis zu drei Jahre Haft

Erster Auftritt nach Schmähgedicht

Jan Böhmermann: "Das Schlimmste war, die Fresse zu halten"

Football Leaks

"Football Leaks"

Die brisanten Geheimnisse aus der Welt des Profifußballs

Julian Assange auf einem Video-Bild

Assange-Anwälte

"Es kommt einer Folter gleich"

Seit 2012 hält sich Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London auf

Wikileaks-Gründer

UN-Experte: Assange muss sich frei bewegen können - tritt er heute raus?

Julian Assange steht korrekt gekleidet am Fenster der ecuadorianischen Botschaft in London

Wikileaks-Gründer

Mutter von Julian Assange: "Sein Körper gibt langsam auf"

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.