HOME

Ärztestatistik: Mehr exotische Haustiere = mehr Giftbisse

Der Trend zum exotischen Haustier hat Folgen: Experten für Vergiftungen bekommen es immer häufiger mit Bissen und Stichen der wehrhaften Mitbewohner zu tun. Ärzte raten: nicht selbst daran herumdoktern.

In Deutschland steigt die Zahl der Vergiftungen durch Bisse oder Stiche exotischer Haustiere. "Wir merken, dass die Anfragen zu Verletzungen durch exotische Gifttiere zunehmen", sagte der Mediziner Andreas Schaper vom Giftinformationszentrum Nord (GIZ) in Göttingen in einem dpa-Gespräch. "Es ist ein ernst zu nehmendes Problem." Die Bisse könnten zum Teil zu sehr schweren Vergiftungen führen. Todesfälle seien in Deutschland aber bislang nicht bekannt.

"Den Leuten reichen Hund und Katze nicht mehr, sondern sie wollen zunehmend exotischere Haustiere", sagte der Mediziner. Neben Schlangen, Giftfröschen und Skorpionen schafften sich die Menschen auch giftige Meerestiere wie Rochen oder Rotfeuerfische an. Wie gefährlich die Verletzung sei, hänge nicht nur vom Tier ab. "Die Dosis macht das Gift."

Nicht selbst behandeln

Der Trend sei in Westeuropa seit Mitte der neunziger Jahre zu beobachten, sagte Schaper. Oftmals passierten die Unfälle beim Reinigen eines Terrariums. Die Opfer sollten die Wunde nicht abbinden oder aussaugen, sondern in ein Krankenhaus gehen. Dort werde je nach Verletzungsgrad ein Gegengift verabreicht oder auch die entzündete Wunde chirurgisch behandelt, sagte Schaper. Am günstigsten sei eine Behandlung in einem größeren Krankenhaus. Das Gegengift sei nur in bestimmten Zentren verfügbar. Bei adäquater Behandlung blieben aber meist keine Schäden.

Das GIZ und sein Kooperationspartner Centre Antipoison in Marseille wurden zwischen 1983 und 2002 wegen insgesamt 673 Giftschlangenbissen konsultiert. Weltweit sterben nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation jährlich 50.000 bis 100.000 Menschen an den Folgen von Giftschlangenbissen.

DPA / DPA
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?