HOME
Polen: Priester verbrennen "Harry Potter"-Bücher, um Aberglauben zu bekämpfen

Polen

Katholische Priester verbrennen "Harry Potter"-Bücher - um Aberglaube zu bekämpfen

In Polen haben Geistliche der katholischen Kirche dazu aufgerufen, Bücher und Gegenstände zu verbrennen. Damit wollten sie Aberglaube bekämpfen.

NEON Logo
Eine schwarze, struppelige Katze liegt auf einer weißen Decke und schaut in die Kamera

Aberglaube

Wehe, sie begegnen einer einsamen Elster: Das bringt Unglück. Das sind die Länder mit dem kuriosesten Aberglauben.

TV-Soaps

Das passiert heute in den Soaps

Symbolbild Polizei Freitag, der 13.

Mehr Unfälle ?

Freitag, der 13. - Unglückstag oder einfach ein Mythos ?

Südafrika: Das missgestaltete Lamm erschreckt abergläubische Dorfbewohner

Südafrika

Missgestaltetes Schaf versetzt Dorf in Schrecken

"Chaupadi"-Tradition in Nepal

Tödlicher Aberglaube: Warum Frauen ins Menstruations-Exil geschickt werden

Von Ilona Kriesl
Karl-Heinz Rummenigge

Wintertrainingslager

Rummenigge: Bayern München trainiert aus "Aberglauben" in Katar

Ein Kalender zeigt die Zahl 13 und den Wochentag Freitag

Auch abergläubisch?

Warum Freitag, der 13. so einen schlechten Ruf hat

Mehrere Frauen in der südafrikanischen Limpopo-Provinz stehen um einen Baum und beten

Fataler Aberglaube

Hunderte Tote bei Hexenjagd in Südafrika

Mütter mit ihren Albino-Babys in Tansania. In weiten Teilen hält sich der Aberglaube, dass Albinos Geister seien, die Glück brächten.

Getötetes Albino-Kind

Die brutale Menschen-Jagd in Tansania

Trailerpremiere "Im Herzen der See"

Wenn der Mythos Moby Dick zum Leben erwacht

Tödliche Seuche

Ebola hat Westafrika fest im Griff

Rosa Schlüpfer für die Liebe

Die schrägsten Silvesterbräuche

Interview zum Phänomen "Freitag, der 13."

Das Web macht die Leute abergläubisch

China-Podcast, Teil XIV

Konfession Aberglaube

Zwei Mal Vollmond

Zwischen Wissenschaft und Aberglauben

Vampire

Blut, Erotik, Tod

FRAGE DER LETZTEN WOCHE

Warum soll man eigentlich nicht den Teufel an die Wand malen? (Stefanie Drepper, Bochum)