Angriff auf Gaza-Hilfsflotte Türkei drängt Israel zu schneller Aufklärung


Für eine internationale Aufklärung des Angriffs auf die Gaza-Hilfsflotte will die türkische Regierung den Druck auf Israel erhöhen.

Für eine internationale Aufklärung des Angriffs auf die Gaza-Hilfsflotte will die türkische Regierung den Druck auf Israel erhöhen. Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu forderte Israel am Montag am Rande einer Tagung asiatischer Staatschefs und Außenminister in Istanbul auf, einer Untersuchungskommission zuzustimmen. Sonst werde es keine Normalisierung der Beziehungen geben. "Sie haben keine Chance, vor dieser Kommission wegzurennen", sagte Davutoglu. "Wir erlauben niemandem, unsere Bürger zu töten."

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat Israel nach Medienberichten die Einsetzung einer internationalen Kommission vorgeschlagen, an der auch die Türkei und die USA beteiligt sein wollen. Diese soll die blutige Erstürmung der "Mavi Marmara" am Montag vergangener Woche untersuchen. Dabei waren neun Türken getötet worden.

In Istanbul treffen sich am Montag Präsidenten und Minister asiatischer Staaten zur Konferenz für Zusammenarbeit und Vertrauensbildende Maßnahmen in Asien (CICA). Zu der Tagung wird auch Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad erwartet.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker