VG-Wort Pixel

Echt oder manipuliert? Dieses Foto von Trump sorgt für Lacher im Netz – woraufhin sich der US-Präsident selbst äußert





Dieses unvorteilhafte Foto von Donald Trump beschäftigt die Twitter-Gemeinde: Der US-Präsident hat eine starke Bräune und eine vom Wind durchwehte Frisur.
Fotograf William Moon teilt das Bild im Netz – und löst damit lustige Reaktionen aus.
Trump selbst twittert über das Bild: Der US-Präsident behauptet, das Bild sei manipuliert. Er schreibt dazu: "Die Haare sehen aber gut aus". Der Fotograf verteidigt seine Arbeit: Das Bild sei nicht mit Photoshop bearbeitet, nur die Farben seien leicht angepasst worden. 
Gegenüber dem US-Portal "Buzzfeed News" sagt Moon, ein Trump-Anhänger, das Bild sei keine falsche Darstellung des US-Präsidenten.
"Der Sonnenuntergang reflektiert im Gesicht und auf den Haaren Trumps."
Andere Bilder des Präsidenten an dem Tag zeigen: Vielleicht ist das Foto von Moon nicht ganz so weit von der Realität.
Mehr
Ein Fotograf teilt ein Bild von Donald Trump bei dessen Ankunft in Washington. Der Trump-Anhänger will dabei den US-Präsidenten im besten Licht präsentieren – doch das geht schnell nach hinten los.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker