HOME

Europäische Union: Erdogan dementiert Berichte über Einigung

Ein Sprecher des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan hat Berichte über eine Zustimmung Ankaras zu den EU-Bedingungen für die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen zurückgewiesen.

Die Türkei hat Berichte über eine bereits feststehende Teilnahme an den EU-Beitrittsgesprächen dementiert.

Die Beratungen über den EU-Text dauerten an, sagte ein Regierungssprecher in Ankara am Montag. Ob Außenminister Abdullah Gül zum Start der EU-Beitrittsgespräche nach Luxemburg reise, sei noch nicht entschieden. Zuvor hatte ein türkischer Regierungsvertreter gesagt, die Türkei habe den Text akzeptiert. Deshalb reise Gül nun nach Luxemburg zur EU.

AP / AP
Themen in diesem Artikel