VG-Wort Pixel

USA Dichtes Gedränge und ein verwirrendes Statement – Trumps Chanukka-Empfang im Weißen Haus

Sehen Sie im Video: Gedränge und ein kurioses Statement – Trumps Chanukka-Empfang im Weißen Haus.




Zum alljährlichen Chanukka-Empfang lädt Donald Trump auch im Dezember 2020 Unterstützer ins Weiße Haus ein.


Vor seinen Gästen bekräftigt der US-Präsident seine Behauptung, dass er – und nicht sein Herausforderer Joe Biden – die Präsidentschaftswahl 2020 in den USA gewonnen habe.


Außerdem äußert Trump, dass der Ausgang der Wahl von „sehr wichtigen Menschen“ anhängig sei.


„Alles, was ich verlange, sind Leute mit Weisheit und Mut. Das ist alles. Gewisse sehr wichtige Leute. Wenn sie Weisheit und Mut haben, werden wir die Wahl gewinnen.“ – Donald Trump


Auf wen er sich mit dieser Aussage bezieht, führt Trump nicht weiter aus.


Medienberichten zufolge planen die Trumps im Dezember insgesamt 25 Partys im Weißen Haus – entgegen der Empfehlung der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC, die dazu rät, große Zusammenkünfte zu meiden.


Die Pressesekretärin des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, verteidigt die Partys im Rahmen einer Pressekonferenz.


„Wenn man Geschäfte plündern, Gebäude niederbrennen und an Protesten teilnehmen kann, kann man auch zu einer Weihnachtsfeier gehen (…) und man kann es verantwortungsvoll tun.“ – Kayleigh McEnany


Aufnahmen der Veranstaltungen zeigen aneinandergedrängte Menschen. Zwar tragen einige Masken, doch an Abstandhalten ist nicht zu denken.


„Das ist eine große Menschenmenge heute Abend.“ – Donald Trump


Melania Trumps Stabschefin Stephanie Grisham hatte im November verkündet, dass das Tragen einer Maske bei den Partys erforderlich sei und es sich bei der Entscheidung, ob man der Einladung des Präsidenten folge um eine „sehr persönliche Entscheidung“ der Gäste handle.


Die USA sind weltweit das zahlenmäßig am stärksten von der Corona-Pandemie betroffene Land.


Insgesamt wurden in den Vereinigten Staaten mehr als 15 Millionen Ansteckungen nachgewiesen – mehr als 289.000 Infizierte starben.
Mehr
Zum alljährlichen Chanukka-Empfang lädt Donald Trump auch im Dezember 2020 Unterstützer ins Weiße Haus ein. Vor seinen Gästen bekräftigt er seine Behauptung, dass er die US-Wahl 2020 gewonnen habe – und sorgt mit einem verwirrenden Statement für Diskussionen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker