HOME

Olympia: Anti-Powell-Transparent vor der Akropolis

US-Außenminister Colin Powell hat seinen Besuch zur Schlussfeier der Olympischen Spiele in Athen wegen "dringender Verpflichtungen" abgesagt, hieß es in einer Erklärung des griechischen Außenministeriums. Am frühen Samstagmorgen hatten Aktivisten mit einem großen Transparent vor der Akropolis gegen Powells Besuch protestiert. Auf dem Plakat war unter anderem zu lesen "Powell Mörder verschwinde". Freitag kam es zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und etwa 2.000 Menschen, die gegen den Besuch des US-Außenministers demonstrierten.

US-Außenminister Colin Powell hat seinen Besuch zur Schlussfeier der Olympischen Spiele in Athen wegen "dringender Verpflichtungen" abgesagt, hieß es in einer Erklärung des griechischen Außenministeriums. Am frühen Samstagmorgen hatten Aktivisten mit einem großen Transparent vor der Akropolis gegen Powells Besuch protestiert. Auf dem Plakat war unter anderem zu lesen "Powell Mörder verschwinde". Freitag kam es zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und etwa 2.000 Menschen, die gegen den Besuch des US-Außenministers demonstrierten.

DPA