HOME

Ausschreitungen am Rande einer Schülerdemonstration in Athen

Athen - Am Rande einer großen Schülerdemonstration gegen Bildungsreformen ist es in Athen zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Vermummte bewarfen die Polizei mit Brandflaschen, die Tränengas gegen die Randalierer einsetzte. Tausende Schülerinnen und Schüler waren in Athen und anderen Städten des Landes auf die Straßen gegangen. Sie protestierten gegen geplante Reformen in Zusammenhang mit der Aufnahme in die Universitäten und Perspektivlosigkeit, berichtete das griechische Fernsehen.

Video

Im Mehl versinken

Grieche verpasste äthiopischen Unglücksflieger

Flüchtlingsboot kentert vor Samos - drei Menschen sterben

Am Morgen nach dem Leichenmahl. Gülara steht hinten rechts.
Reportage

Besuch in einem Flüchtlingslager

Das ist Gülara. Er will rein nach Europa. Aber niemand macht ihm auf

Griechenland legt erstmals seit 2010 zehnjährige Anleihe auf

Euro-Münzen

Kreditwürdigkeit verbessert

Griechenland legt erstmals seit 2010 zehnjährige Anleihe auf

Pierre Moscovici

EU-Kommission

Reformtempo in Griechenland teils zu langsam

Griechische Flagge auf der Akropolis

EU fordert von Griechenland Umsetzung zugesagter Reformen

Schweres Unwetter auf Kreta - Toter entdeckt

Sturm in Griechenland unterbricht Fährverbindungen

Tim Mälzer Kitchen Impossible
TV-Kritik

Tim Mälzers "Kitchen Impossible"

Ali Güngörmüs fordert Mälzer heraus: "Wenn ihr mich provoziert, werde ich zum Pitbull"

Von Denise Snieguole Wachter
"Kitchen Impossible": Tim Mälzer (l.) und Ali Güngörmüs

Vorschau

TV-Tipps am Sonntag

"Krauses Hoffnung": Elsa (Carmen Maja Antoni, v.l.), Horst (Horst Krause) und Meta (Angelika Böttiger) besuchen Elsas alte Hei

Vorschau

TV-Tipps am Freitag

Video

Athen akzeptiert Umbenennung Mazedoniens

Pope protestiert vor dem Parlament gegen das Abkommen

Griechisches Parlament stimmt Vertrag über Namensänderung Mazedoniens zu

Geplanten Namensänderung

Mazedonien-Abstimmung: Heftige Proteste in Athen

Griechisches Parlament

Griechisches Parlament verschiebt Abstimmung über Umbenennung Mazedoniens

Adele Neuhauser feiert am 17. Januar ihren 60. Geburtstag

Adele Neuhauser

Ein Konzert zum 60. Geburtstag

Alexis Tsipras

Tsipras fordert nach Ministerrücktritt Vertrauensabstimmung im Parlament

Regierungschef Zaev nach dem Votum im Parlament

Parlament in Skopje stimmt für neuen Staatsnamen "Republik Nordmazedonien"

Protest vor dem Parlament gegen Namensänderung

Parlament in Skopje billigt Änderung des Staatsnamens in "Republik Nordmazedonien"

Angela Merkel und Alexis Tsipras: ein ungleiches Paar

Besuch in Griechenland

Merkel und Tsipras – das vielleicht ungewöhnlichste Paar der europäischen Politik

Merkel am Grab des unbekannten Soldaten in Athen

Merkel: Deutschland ist sich Verantwortung für NS-Verbrechen in Griechenland bewusst