HOME

Schüsse und Explosion: Islamisten stürmen Universität in Pakistan

Bewaffnete Angreifer haben in Pakistan die Bacha Khan Universität attackiert. Ein halbes Dutzend Islamisten sollen das Gelände gestürmt haben. Mindestens 21 Menschen kamen dabei ums Leben.

Soldaten treffen an der Bacha-Khan-Universität in der Stadt Charsadda in Pakistan ein

Aufnahmen des TV-Senders "ARY News" zeigen, wie Soldaten an der Bacha-Khan-Universität in der Stadt Charsadda in Pakistan eintreffen

Eine Universität nahe der Stadt Peshawar in Pakistan ist zum Ziel eines Angriffs mutmaßlicher Islamisten geworden. Mehrere bewaffnete Angreifer stürmten am Morgen die Bacha Khan Universität in Charsadda. Mindestens 21 Mensch kamen dabei ums Leben, teilte die örtliche Polizei mit. Darunter sind zwei Studenten, zwei Wächter und ein Polizist. Der örtliche Polizeichef, Saeed Wazir, hatte zuvor berichtet, dass auch ein Chemieprofessor getötet worden sei.

Nach Angaben des Gesundheitsministers der Provinz, Shaukat Yousufzai, wurden mindestens 50 Menschen verletzt. Es gab andauernde Schusswechsel, Medien berichteten von Explosionen.

Halbes Dutzend Islamisten griffen Universität an

Bis zum Mittag (Ortszeit) wurden zudem vier der Angreifer getötet, wie ein Sprecher des Militärs sagte. Ein Sprecher der Polizei hatte zuvor von "etwa einem halben Dutzend" bewaffneter Männer gesprochen. Die Provinz Khyber Pakhtunkhwa ist eine Hochburg islamistischer Taliban-Kämpfer.

Nach Angaben eines Angestellten im Krankenhaus der Stadt, Rashid Khan, wurden dort bisher 15 Verletzte und vier Tote eingeliefert. Vier der Verletzten seien angeschossen worden. Drei seien in "kritischen Zustand" und würden nach Peshawar gebracht.

3000 Studenten auf dem Gelände der Universität in Pakistan

Der Angriff hatte gegen 9.30 Uhr (Ortszeit) begonnen. Kurz darauf trafen Einheiten des Militärs ein.

Fernsehbilder zeigten, wie Hunderte Studenten aus der Universität flohen. Der Vize-Kanzler der Universität, Fazl Rahim, berichtete Medien am Telefon, es seien etwa 3000 Studenten auf dem Gelände. "Bisher wurde keiner von ihnen verletzt oder als Geisel genommen."

Angriff auf Schule traumatisierte Pakistan

Im Dezember 2014 hatten Islamisten in einer Schule in Peshawar 136 Kinder umgebracht. Die Tat wurde zum nationalen Trauma und zum Ausgangspunkt einer neuen Strategie gegen einige der militanten Gruppen im Land, vor allem gegen die verschiedenen Talibangruppen. 

ivi / AFP / DPA
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(