VG-Wort Pixel

Stephanie Grisham Stabschefin von Melania Trump verlässt überraschend das Weiße Haus

Stephanie Grisham
Stephanie Grisham
© Andrew Harnik / DPA
Melania Trump verliert eine enge Vertraute: Stabschefin Stephanie Grisham hat nach den Eskalationen in Washington ihr Amt niedergelegt. Gründe für ihren unerwarteten Schritt nennt sie nicht.

Die Stabschefin von First Lady Melania Trump und frühere Sprecherin des Weißen Hauses, Stephanie Grisham, hat ihr Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Grisham teilte am Mittwochabend (Ortszeit) mit, es sei ihr eine Ehre gewesen, im Weißen Haus dienen zu dürfen. Weiter erklärt sie, sie sei stolz auf die vielen Errungenschaften der Regierung von Präsident Donald Trump.

Stephanie Grisham war enge Vertraue der Trumps

Grisham war eine langjährige Mitarbeiterin der First Lady, 2015 schloss sie sich der Kampagne von Donald Trump an. Seither gehörte sie zu den dienstältesten Vertrauten von Familie Trump, zeitweise fungierte sie auch als Pressesprecherin des Weißen Hauses – allerdings hielt sie nie eine Pressekonferenz ab. Nach ihrem Ausscheiden aus diesem Amt wurde sie Melania Trumps Stabschefin.

Stephanie Grisham nannte keine Gründe für ihren unerwarteten Schritt. Unklar bleibt, ob ihr Ausscheiden mit dem Sturm auf das Kapitol von Anhängern Donald Trumps zusammenhängt. Bei dem Angriff sind vier Menschen ums Leben gekommen.

+++ Über alle Entwicklungen in Washington D.C. halten wir Sie in einem Ticker auf dem Laufenden. +++
aen DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker