HOME
Hans-Georg Maaßen (l.) und Horst Seehofer: Entlässt der Innenminister seinen obersten Verfassungsschützer? Viel spricht dafür.

Bericht an Seehofer

Alles nur ein Missverständnis? So erklärt Maaßen seine Chemnitz-Äußerungen

Verfassungsschutz-Chef Maaßen rudert zurück. Statt die Echtheit des Chemnitz-Videos anzuzweifeln, will er lediglich Zweifel geäußert haben, ob es dort Menschenjagden gegeben hat. So soll es in seinem Bericht an Horst Seehofer stehen. Der will das Schreiben sorgfältig prüfen.

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen

Berichte: Maaßen zweifelt Echtheit des Chemnitz-Videos nicht mehr an

Hans-Georg Maaßen hat für mächtig Wirbel gesorgt

Gewalt in Chemnitz

Nach Zweifel von Maaßen: So reagiert der Verfassungsschutz auf seine umstrittene Äußerung

Das Foto zeigt ein Bild, das ein syrisches Flüchtlingskind gemalt hat. Auf dem Bild sind links Kriegseindrücke aus der Heimat und rechts die Ankunft in Deutschland zu sehen. Das Kind hat es einem Bundespolizisten in Passau geschenkt.

Zweifel an Zeichnung

"Das Bild hat niemals ein Kind gemalt"

Nun offiziell: Die AfD Sachsen hat rechte Positionen beschlossen

Sächsische AfD

Hinter der Bürgerlichkeit liegt rechtes Gedankengut

US-Reporter Steven Sotloff

USA bestätigen Echtheit von Enthauptungs-Video

James Foley

USA bestätigen Echtheit von Enthauptungs-Video

Syrien-Konflikt

UN prüft Video über Hinrichtungen

Papyrus-Fund

Jesus hatte möglicherweise eine Frau

Buckingham-Palast: Nacktfotos von Prinz Harry sind echt

Schwanger oder nicht?

Bizarre Gerüchte um Babybauch von Beyoncé

"Breaking News" aus dem Grab

Familie zweifelt an Echtheit des neuen Jackson-Songs

Jackson-Single "Breaking News"

Musik aus dem Grab - echt oder Fake?

Das Rätsel um die "Jefferson-Flaschen"

Jefferson im Westerwald

Vernichtungslager Sobibor

Wirbel um Demjanjuks SS-Ausweis

Kopfwelten

Heiliger Spekulatius

Irak

Ungewissheit über Schicksal britischer Geisel

Kunst

"Junge Frau am Virginal" sorgt für Sensation

Thor Kunkel

"Die Vorwürfe sind Unsinn"

leipzig

Streit um Echtheit »Alter Schinken«