HOME

Viertelmillion

Lotterie-Glückspilz kann sich und Partnerin sehnlichen Wunsch erfüllen

Glück im Unglück

Krebskranker Mann gewinnt eine Viertelmillion – und kann seiner Frau endlich einen Wunsch erfüllen

Ein schwerkranker Amerikaner hatte Riesenglück mit einem Los. Er gewann eine Viertelmillion US-Dollar. Jetzt planen er und seine Partnerin einen langersehnten Trip.

"Wer wird Millionär?"

"Wer wird Millionär?"

Ex-Busfahrer gewinnt eine Viertelmillion - und will seiner Freundin nichts abgeben

Laut dem Bündnis "#Unteilbar" demonstrierten rund 240.000 Menschen in Berlin gegen Rassismus

"#Unteilbar" in Berlin

Demo gegen Rassismus: Es wurden 40.000 erwartet - doch die wirkliche Anzahl übertrifft alle Erwartungen

Bettina und Christian Wulff im vergangenen Februar auf einem Ball

Ausflug in die Modewelt

Neues von Christian Wulff - Alt-Bundespräsident soll noch einen Nebenjob haben

Fotomontage Claus Kleber und Leserbrief

Twitter-Aufruf

Claus Kleber sucht die Nadel im Heuhaufen

Bayern Pocking

Bayern

Kinder finden Goldschatz - Eigentümer zahlt Belohnung

Fidenco Sanchez schiebt gebeugt seinen Eiswagen

Gelungenes Crowdfunding

Alter Eisverkäufer kann endlich in Rente

Der Bürgerkrieg in Syrien hat bereits Tausende Opfer gefordert

Neue Friedensgespräche

Feuerpause in Syrien tritt in Kraft

Zahlreiche Flüchtlinge warten am 28.09.2015 in Berlin auf dem Gelände des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) auf ihre Registrierung und die Zuweisung eines Schlafplatzes.

Umfrage unter Asylbewerbern

Flüchtlinge in Deutschland: jung, männlich, gebildet

Von Patrick Rösing
Aus der saudi-arabischen Botschaft in Paris gab es nach dem Raubüberfall keine Stellungnahme

Paris

Raubüberfall auf Saudi-Prinz gibt Polizei Rätsel auf

Gewalt in Nigeria

Viertelmillion Menschen auf der Flucht vor Boko Haram-Terror

Insel Java

Hunderttausende flüchten vor Vulkanausbruch

Rosenkrieg um Lottogewinn

Zu spät geschieden, eine Viertelmillion verloren

Somalia

Hunger tötete eine Viertelmillion Menschen

Messe Gamescom eröffnet

Die neuesten Trends bei Videospielen

Von Ralf Sander

Ex-HRE-Chef Wieandt

Luxusrente versüßt den Abschied

Fahrbericht: BMW X3 3.0sd

Doppellader mit vier Läufen

Fahndungserfolg

Viertelmillion Kinderpornos bei Rentner sichergestellt

Flüchtlinge im Sudan

"Hunderttausende werden sterben"

Tour de France

Triumph für die Ewigkeit

KZ Buchenwald

Der Tod als letzte Pflicht

Kunstausstellung

MoMA knackt die Viertelmillion

Prothesen

Proteine und Polymere stählen Kunstgelenke

Ausland

250 000 Soldaten einsatzbereit

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(