VG-Wort Pixel

Krieg in der Ukraine Selenskyjs Stabschef: Kämpfe müssen bis Herbst beendet werden

Ukrainischer Präsident Selenskyj
Ukrainischer Präsident Selenskyj
© AFP
Ukraine droht mit Zerstörung von Stromleitungen von Saporischschja +++ Kohle-Embargo tritt in Kraft +++ Die News zu Russlands Krieg in der Ukraine im stern-Liveblog.

Nach Explosionen auf einer russischen Luftwaffenbasis auf der Krim verspricht der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj seinen Landsleuten eine Heimholung der verlorenen Halbinsel. "Die Krim ist ukrainisch, und wir werden sie niemals aufgeben", sagt er in Kiew.

Im Osten der Ukraine im Donbass versuchen russische Truppen unterdessen, weiter vorzustoßen. Die Sorgen der Ukraine und der internationalen Gemeinschaft gelten weiter der Lage in dem von russischen Truppen besetzten Kernkraftwerk Saporischschja. 

Lesen Sie hier die wichtigsten Nachrichten und Entwicklungen des 168. Tages im russischen Krieg gegen die Ukraine.

Helfen Sie den Menschen in der Ukraine
Stiftung stern: Hier spenden


Tag 168 im Ukraine-Krieg

wue / tkr / fs DPA AFP

Mehr zum Thema



Newsticker