HOME

Eigenlob in der Krise: 124.000 Corona-Tote in den USA – doch Trump spricht von einem "unglaublichen, historischen Job"

Die Coronakrise hat die USA weiter fest im Griff. Trotz verheerender Todesfallzahlen spielt US-Präsident Donald Trump die Lage herunter – und versinkt dabei wie so oft in Eigenlob.

Über 124.000 Corona-Tote in den USA – doch Trump spricht von einem "unglaublichen, historischen Job"
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Referendum
Russen stimmen über Verfassungsreform und Putins Machterhalt ab