HOME

Hendrik Holdmann

Hendrik Holdmann

Redakteur Social Media


Born and raised im kühlen Kiel. Hat es von der Ostseeküste bis in den Süden nach Hamburg geschafft. Dort M.A. in Journalistik und Kommunikationswissenschaft. Ein paar Stopps bei tagesschau.de, der DPA und dem Hans-Bredow-Institut. Ausbildung vor und hinter der Kamera bei ECO Media TV/dbate.de. Seit 2017 beim stern. Tanzt Breakdance, liebt Straßenkunst und sammelt Schallplatten.

Alle Artikel

Links: "Fares PJ"-Protest / Rechts: Eine Ärztin mit Burn-out

Ärzteausbildung in Deutschland

Eine Nachwuchsärztin über ihre Arbeit im Krankenhaus: "Am meisten leidet der Patient"

NEON Logo
Screenshot aus dem Facebook-Video "Metzger gegen Tiermord"

"Metzger gegen Tiermord"

Mit diesem Facebook-Aufruf treffen fünf (ehemalige) Metzger einen Nerv

NEON Logo
Bremens Bürgermeisterin Karoline Linnert von den Grünen

Eiswettfest in Bremen

Bürgermeisterin darf nicht zu Spendengala, weil sie eine Frau ist – das sagt sie zum "Eiswett-Herrenclub"

Shitstorm gegen Ex-Handballprofi Stefan Kretzschmar 
Interview

Keine Meinungsfreiheit in Deutschland?

"Häufig geht jegliches Maß verloren" – Shitstorm-Experte über den Fall Kretzschmar

Eine erschöpfte Erzieherin sitzt in einer Kita auf einer Bank

Angst, Wut und Verzweiflung

Dramatischer Personalmangel in Kitas: stern-Leser berichten von ihren Erfahrungen

Eine Kita-Mitarbeiterin liest Kindern ein Buch vor

Dramatischer Fachkräftemangel

"Viele sehen uns immer noch als Basteltanten" – eine Erzieherin erklärt die Personalnot in Kitas

Aiman Mazyek, Vorsitzender vom Zentralrat der Muslime in Deutschland, 
Interview

Gespräch mit Aiman Mazyek

Toblerone ist jetzt "halal" – so reagiert der Zentralrat der Muslime auf die Aktion

Ein junge steht auf einer Brücke im Smog. Er trägt eine Atemschutzmaske
Meinung

Nachhaltigkeit

"Das war halt damals so ..." – was wir später einmal unseren Kindern erklären müssen

NEON Logo
Instagram-Fotos von Holly Warland

Plädoyer für Sterbehilfe

Holly zeigt online, wie eine Krankheit sie langsam zerstört. Jetzt will sie sterben.

NEON Logo
"Cop Map" vom Peng!-Kollektiv und Polizeiklasse

Kritik von der Polizei

Polizisten anonym melden: Aktivisten starten umstrittene Online-Karte "Cop Map"

Martin Sonneborn von der Partei "Die PARTEI"
Interview

Vor der Bayern-Wahl

"Die PARTEI"-Plakat mit geköpftem Söder: Das sagt Martin Sonneborn zur Kritik

Umstrittenes Wahlplakat der Satirepartei "Die PARTEI"

Bayernwahl

Geköpfter Söder: Aufregung um "Die PARTEI"-Wahlplakat – CSU prüft rechtliche Schritte

Ein Polizist steht vor einer Menschenmenge
Interview

Sein offener Brief ging viral

Ein Polizist erzählt, warum er nicht am Einsatz im Hambacher Forst teilgenommen hätte

AfD-Politikerin Nicole Höchst zum Poetry-Slam-Eklat in Speyer

Speyer

14-Jährige sorgt bei Poetry Slam für Eklat – das sagt ihre Mutter zu den Vorwürfen

NEON Logo
Ida-Marie beim Poetry Slam in Speyer

Speyer

Tochter von AfD-Politikerin sorgt für Eklat bei Poetry Slam: Jetzt spricht der Veranstalter

NEON Logo
Oliver Polak spricht im stern-Interview über sein neues Buch "Gegen Judenhass"
Interview

"Gegen Judenhass"

"Wo bitte sind wir gelandet!?“ – Oliver Polak über Judenhass in Deutschland

"Abtreiben macht frei" – mit diesem geschmacklosen Plakat werben Abtreibungsgegner in der Kölner Innenstadt

Radikale Abtreibungsgegner

"Abtreiben macht frei": Plakat sorgt für Entsetzen – nun ermittelt die Polizei

NDR-Journalist Michel Abdollahi
Interview

Offener Facebook-Brief

"Widerstand ist unsere demokratische Pflicht": Michel Abdollahi spricht über seinen Brief an Merkel

Neuer Trend "Online-Gärtnern": Links eine Frau jätet Unkraut, rechts ein Screenshot von myAcker.com

Wie im Computerspiel

Neuer Trend "Online-Gärtnern": virtuell säen, im echten Leben ernten

Twitter-Foto von Steffen Seibert
Interview

Foto sorgt für Lacher

Er verstellt sich auch nicht für Merkel – das sagt Ijad Madisch zu seinem gefeierten Auftritt

NEON Logo
Jimmy Bennett (2010) und Asia Argento
Meinung

Vorwürfe gegen #MeToo-Aktivstin

Asia Argento soll einen 17-Jährigen missbraucht haben – warum lacht Ihr darüber?

NEON Logo
Kubaner sitzen an einem Wifi-Hotspot und surfen im Internet

Internet im Sozialismus

Warum ich in Kuba von dubiosen Dealern Wifi kaufen musste

NEON Logo
Sex-Sklavin: Junge Jesidin trifft auf ihren IS-Peiniger - mitten in Deutschland

Baden-Württemberg

Sie war seine Sklavin: Jesidin trifft mitten in Deutschland ihren IS-Peiniger wieder

Eine Hand hält eine Fernbedienung
Meinung

ARD, ZDF und Co.

Schluss mit dem Gejammer! Warum ich gerne den Rundfunkbeitrag zahle

Das könnte sie auch interessieren

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.