VG-Wort Pixel

Nachfolger von Lars Klingbeil Laut Medienberichten: Kevin Kühnert wird neuer SPD-Generalsekretär

Kevin Kühnert im Portrait
Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kevin Kühnert soll neuer SPD-Generalsekretär werden
© Michael Kappeler / DPA
Ein Ministeramt hatte er schon vor der Bundestagswahl ausgeschlossen, doch nun rückt Kevin Kühnert trotzdem in die vorderste Reihe der SPD. Er soll Nachfolger von Lars Klingbeil als Generalsekretär der Partei werden.

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kevin Kühnert soll Medienberichten zufolge neuer Generalsekretär der Partei werden. Darauf habe sich eine SPD-Spitzenrunde intern geeinigt, berichteten am Donnerstag der "Spiegel" und das Portal "ThePioneer" übereinstimmend.

Von der Partei gab es dazu zunächst keine Bestätigung. Eine Sprecherin verwies auf Sitzungen von Präsidium und Vorstand an diesem Freitag. Den Berichten zufolge soll die Personalie dann offiziell abgesegnet werden.

Kevin Kühnert soll auf Lars Klingbeil folgen

Der 32-jährige frühere Juso-Vorsitzende Kühnert ist seit Ende 2019 Vizevorsitzender der Partei. Der Posten des Generalsekretärs wird frei, weil sich der bisherige Amtsinhaber Lars Klingbeil um den Parteivorsitz bewirbt. Seine Wahl gilt als sicher.

Klingbeil würde den bisherigen Parteichef Norbert Walter-Borjans ablösen. Dieser tritt nicht noch einmal an, während sich die Ko-Vorsitzende Saskia Esken um eine weitere Amtszeit bewirbt. Die Personalentscheidungen fallen auf einem Parteitag am 11. Dezember. Schon an diesem Wochenende sollen die Kandidaten für die von der SPD zu besetzenden Ministerposten in der künftigen Bundesregierung bekanntgegeben werden. Die Wahl von Olaf Scholz zum Bundeskanzler ist für den kommenden Mittwoch terminiert.

dho AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker