VG-Wort Pixel

Eklat im Bundestag "Wie 1933 bei Hermann Göring": AfD-Abgeordneter sorgt mit NS-Vergleich für Eklat im Bundestag

Sehen Sie im O-Ton-Video: AfD-Abgeordneter zieht im Bundestag NS-Vergleich, SPD-Abgeordneter kontert.




O-Ton Bernd Baumann, parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion: "Herr Präsident! Meine Damen und Herren, heute konstituiert sich ein neuer Bundestag, und seit bald zwei Jahrhunderten ist es fester parlamentarischer Brauch, dass ein sogenannter Alterspräsident diese erste Sitzung eröffnet. Und das war immer aus Respekt vor dem Alter der älteste Abgeordnete von allen, von der Frankfurter Paulskirche bis zum Parlament des Kaiserreichs, von der Weimarer Republik bis zum wiedervereinigten Deutschland, sogar bis tief hinein in die Regierungszeit Merkels. Alle Reichstage, alle Bundestage hielten sich an diese Regel. In fast zwei Jahrhunderten hat nur ein Parlament es gewagt, mit dieser Tradition zu brechen. Das war, man muss es deutlich sagen, 1933, nach der Machtergreifung mit einem Präsidenten Hermann Göring. Soll das Ihr Vorbild sein?"
O-Ton Carsten Schneider, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion: "Sie (die AfD, d.R.) haben an Stimmen verloren, an Zustimmung in Deutschland, und es gehört dazu, dass der Bundestag sich eine Geschäftsordnung gibt. Das ist auch der Unterschied zur Weimarer Republik, die Sie sich, Herr Baumann, erdreistet haben, hier zu zitieren - erdreistet haben, hier 33 zu zitieren, ist eine Frechheit. Die Weimarer Republik, die Verfassung war gut. Es gab nur zu wenig Demokraten, die sie unterstützt haben, und es waren zu viele, die sie von innen heraus bekämpft und diffamiert haben. Und ihre Truppe hat dazugehört. Ihre Vorgänger haben dazugehört. Wir schlagen vor, dass der Alterspräsident, so wie es die Geschäftsordnung des Bundestages vorgesehen hat, derjenige ist, der an Dienstjahren die meiste Zeit hier im Bundestag verbracht hat, und ich könnte mir, ich könnte mir gar keinen besseren Alterspräsidenten vorstellen als Dr. Wolfgang Schäuble.
Mehr
Der AfD-Abgeordnete Bernd Baumann sagt in der Bundestagskonstituierung, alle deutschen Parlamente hätten sich an die Regel gehalten, dass der älteste Abgeordnete auch Alterspräsident werde – bis auf 1933. Ein SPD-Abgeordneter kontert scharf.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker